Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
Ruukki Construction stellte das weltweit erste Gebäude vor, das mit fossilfreiem Stahl gebaut wurde
©SSAB

SSAB-Tochter Ruukki schließt Kostenanpassungsprogramm ab

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Birgit Schmunk

Datum: 05. Jan. 2024

Januar 2024 | SSABs Tochtergesellschaft Ruukki Construction hat das im Juni 2023 angekündigte Kostenanpassungsprogramm abgeschlossen. Die unternehmensweiten Anpassungsmaßnahmen führten zu einem Gesamtabbau von 182 Arbeitsplätzen in den Niederlassungsländern des Unternehmens. Durch die Maßnahmen werden jährliche Kosteneinsparungen von rund 15 Millionen Euro erzielt.

Das von Ruukki Construction im Juni 2023 initiierte Anpassungsprogramm ist abgeschlossen. Die Änderungen betrafen alle Geschäftsbereiche und Niederlassungsländer des Unternehmens. Sie zielten darauf ab, den Betrieb an die geringere Nachfrage auf dem Baumarkt anzupassen und Kosteneinsparungen in Höhe von rund 15 Millionen Euro zu erzielen. Im Juni hatte das Unternehmen prognostiziert, dass die Maßnahmen zu einem Abbau von rund 200 Stellen führen könnten.

„Obwohl die schwache Nachfragesituation auf dem Baumarkt auch im nächsten Jahr anhalten dürfte, glauben wir fest an unsere Fähigkeit, auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Ein klareres Betriebsmodell und eine stärkere Fokussierung auf Kerngeschäfte werden unsere Wettbewerbsfähigkeit in Zukunft verbessern. Nachhaltige Niedrig- „Carbon-Produkte, eine enge Kundenkooperation und lokale Aktivitäten in der Nähe unserer Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Strategie und wir werden unser mehrjähriges Investitionsprogramm weiterhin umsetzen, um gemeinsam mit unseren Kunden ein nachhaltiges Wachstum sicherzustellen“, sagt Sami Eronen, Präsident von Ruukki Construction.

Nach den Anpassungsmaßnahmen beschäftigt Ruukki Construction rund 1350 Mitarbeiter in insgesamt zehn Ländern in Skandinavien, dem Baltikum und Mittelosteuropa.

Über Ruukki

Ruukki Construction ist ein Tochterunternehmen von SSAB. Es ist spezialisiert darauf, stahlbasierten Bauprodukte und Dienstleistungen für Dächer und Wände für nachhaltige Gebäude zu liefern. Im November 2023 hatte das Unternehmen zusammen mit dem Bauunternehmen Peab und der  Immobiliengesellschaft Wihlborgs das weltweit erste Gebäude mit fossilfreiem Stahl in Lund, Schweden vorgestellt. Die Wand- und Dachkonstruktionen des Gebäudes wurden von Ruukki Construction entworfen und produziert. Teile des Gebäudes wurden aus fossilfreiem Stahl von SSAB hergestellt.

 

(Quelle: SSAB/2024)