Suche...
Generic filters
Exact matches only

Online-HK mit Themenspecial: Grüner Wasserstoff in Wärmebehandlung und Werkstofftechnik

Kategorie:
Themen: | | | | | |
Autor: Redaktion

Online-HK mit Themenspecial: Grüner Wasserstoff in Wärmebehandlung und Werkstofftechnik

07.07.2021. Auch in diesem Jahr findet der HärtereiKongress aus Pandemiegründen im Digitalformat statt. Am 27. und 28. Oktober 2021 wird ein Vortragsprogramm mit vielen interessanten Vorträgen aus der Wissenschaft und aus der industriellen Praxis in der Werkstofftechnik präsentiert. Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren sich über die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse von Ihrem Standort aus!

Special: Grüner Wasserstoff in Wärmebehandlung und Werkstofftechnik

Die Vorträge im wissenschaftlichen Teil am ersten Tag präsentieren Innovationen aus den Bereichen Additive Fertigung und Wärmebehandlungsprozesse. In einem großen HK-Special mit anschließender Podiumsdiskussion widmet sich der ganze Nachmittag dem Thema Grüner Wasserstoff in Wärmebehandlung und Werkstofftechnik:

  • Grüner Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen
  • Verringerung des CO2-Fußabdrucks: Wasserstoff in der Stahlherstellung und Weiterverarbeitung
  • Wasserstoff als Brenngas in der Wärmebehandlung
  • Zukünftige Herausforderungen an die Werkstoffe.

Der zweite Tag widmet sich Themengebieten aus der industriellen Praxis. Speziell für Fachkräfte aus den Härtereien gibt es zwei Grundlagenvorträge zum Thema Bauteilreinigung. Zwei weitere Beiträge aus dem Bereich der Stahlherstellung und -verarbeitung widmen sich den Themen Nachhaltigkeit in der Stahlherstellung und Additive Fertigungsverfahren von Werkzeugen.

Wussten Sie, dass die AiF ein Netzwerk für die Vermittlung von Forschungsideen und -förderungen zur Verfügung stellt? Jan-Frederik Kremer, Geschäftsführer der AiF FTK GmbH, erklärt, wie Unternehmen und Institute unkompliziert und ohne bürokratische Hürden am AiF InnovatorsNet partizipieren können.

Anmeldung online möglich

Tickets für den Kongress können ab sofort über die HK-Webseite erworben werden. Durch die Organisationsform einer Online-Konferenz können auch dieses Jahr wieder attraktive Teilnahmegebühren, insbesondere für Gruppen, angeboten werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.