Suche...
Generic filters
Exact matches only

Digitalisierung in der Thermoprozesstechnik

In unserer aktuellen Ausgabe beschäftigen wir uns mit der Digitalisierung in der Thermoprozesstechnik. Es ist ein heißes Eisen. Denn, wer das Thema mit Vertretern der Branche diskutiert, merkt schnell: In Sachen Digitalisierung klaffen Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor noch weit auseinander. Immer wieder warnen Fachleute eindringlich vor unbedachten Schnellschüssen, zu großen Projekten, die
die Mitarbeiter überfordern und zu hohen Erwartungshaltungen.

Und dennoch wird die im Grunde simple Maxime „erst denken- dann digitalisieren“ am Ende nur selten befolgt. Obwohl allen bekannt ist, wie komplex und vielschichtig Digitalisierungsprojekte in der Anlagentechnik sind. Insbesondere fachfremde Berater und Managementstrategen unterschätzen die Tücken die in anlagenspezifischen Details und generell den metallurgischen Prozessen stecken.

In unserem Sonderteil zur Messe wire & Tube berichten wir über die im Juni stattfindende Leitmesse der Branche in diesem Jahr. Zur Erinnerung: Zuletzt hat diese Messe im Jahr 2018 stattgefunden. In meinen Gesprächen mit Unternehmen der Branche habe ich erfahren, dass die Branche mit vielen Messebesuchern rechnet und auch selbst zahlreich vertreten ist. Die Unternehmen freuen sich darauf, im Juni endlich einmal wieder ihre Kunden und Partner auf einer Messe begrüßen zu dürfen, das ist deutlich zu spüren.

 

Die PROZESSWÄRME-Redaktion wünscht Ihnen eine inspirierende Lektüre!

 

PROZESSWÄRME 3-4/2021

Titelthema: Digitalisierung in der Thermoprozesstechnik

 

Erst denken, dann digitalisieren

Was Digitalisierung in der Praxis bedeutet und wie Projekte umgesetzt werden, zeigen wir in dieser Ausgabe.

Special: wire & Tube 2022

Die Messe 2022 auf einen Blick.

„Härterein müssen sich zukünftig stärker mit der Digitalisierung befassen“

Interview mit Michael Leitgeb, Leiter Business Development After Sales Service bei Aichelin Global Service.

Die neue PROZESSWÄRME in Zahlen

Seiten

Interviews & Fachbeiträge

Digitalisierung ist ein Begriff, der für die Fabrik der Zukunft steht. Doch zeigt sich in der Realität, dass viele Probleme im Detail stecken. Die Anlagenbauer in der Thermoprozesstechnik arbeiten an vielen Projekten, um die Prozesse zu optimieren. Auf dem Weg zum integrierten Produktionsablauf in der Thermoprozesstechnik müssen viele unterschiedliche Aspekte berücksichtigt werden.

Fachberichte

Digitalisierung im Bereich der Wärmebehandlung

Fachbericht von Dr.-Ing. Klaus Löser, ALD Vacuum Technologies GmbH

Ein digitaler Zwilling für Mehrstapel-Haubenglühanlagen

Fachbericht von Dr.-Ing. Peter Wendt, et. al., LOI Thermprocess GmbH

Integriertes Prozessmodell für induktive Bolzenerwärmung

Fachbericht von Dipl.-Ing. Simon Künne, Prosik GmbH

Sie suchen einen Fachbericht einer alten Ausgabe?

All unsere Fachberichte finden Sie in unserem Webshop zum Download.

Sie möchten diese Ausgabe als PDF oder gedruckt lesen?

Die vergangenen Ausgaben der PROZESSWÄRME

Datenschutz
prozesswaerme.net, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
prozesswaerme.net, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: