Suche...
Generic filters
Exact matches only

Bosch präsentiert emissionsfreien Elektrodampfkessel ELSB

Kategorie:
Themen: | | | |
Autor: Magnus Schwarz

Bosch präsentiert emissionsfreien Elektrodampfkessel ELSB
Der Bosch ELSB (Electric Steam Boiler) (Quelle: Bosch)

100 Prozent elektrisch und mit Grünstrom komplett CO2-neutral: Bosch Industriekessel präsentiert den neuen Elektrodampfkessel ELSB (Electric Steam Boiler) für die industrielle und gewerbliche Dampferzeugung. Damit bietet Bosch eine grüne Technologie, die Ressourcen schont, Emissionen reduziert, Umwelt und Klima schützt.

„Für eine klimaneutrale Zukunft ermöglichen wir den Industrien weltweit den Umstieg auf nachhaltige Erzeugung von Prozesswärme. Die Elektrifizierung ist dabei ein wichtiger Baustein“, sagt Sven Rathmann, Geschäftsführer von Bosch Industriekessel.

Der Elektrodampfkessel ELSB deckt mit Leistungsgrößen von 350 bis 7.500 Kilogramm Dampf pro Stunde verschiedene Bedarfe für industrielle und gewerbliche Dampfprozesse ab. Hervorzuheben ist, dass bei Verwendung von regenerativem Strom sein Betrieb komplett CO2-neutral ist – so beispielsweise bei einem Kunden in Island. Als Pilotprojekt hat das Unternehmen, das nachhaltige Verpackungen produziert, einen ELSB von Bosch mit 4.000 Kilogramm Dampf pro Stunde eingesetzt. Der genutzte Strom stammt mit Wasser- und Windkraft aus erneuerbaren Quellen und gestaltet damit die Dampferzeugung besonders nachhaltig und ressourcenschonend. Weitere ELSB-Pilotanlagen gingen unter anderem in der Lebensmittelindustrie in Betrieb.

Energieeffizienz und Emissionsreduktion

In Hinblick auf die Energieeffizienz übertrifft das elektrische Heizsystem des ELSB mit über 99 Prozent alle Verbrennungssysteme. Als weiteren Vorteil bringt der Elektrokessel eine hohe Flexibilität durch stufenlose Leistungsregelung über den gesamten Lastbereich. Das sorgt für eine konstant hohe Effizienz sowie automatische Leistungsanpassung an den Bedarf oder an verfügbare Überschüsse der Eigenstromerzeugung. Neben der inhouse konfigurierten Steuerungsanlage mit Software fertigt Bosch je nach den individuellen Anforderungen ein komplettes Dampfkesselsystem. Das umfasst Wasseraufbereitung, Kondensat-Management und Module zur Energieeinsparung. Da der ELSB nach dem Power-to-Heat-Prinzip ausschließlich mit Strom betrieben wird, bedarf es weder abgasseitiger Komponenten, Schornstein noch Infrastruktur für die Brennstoffversorgung. Das spart Platz, Kosten und Abgasemissionen vor Ort. Für die serviceseitige Betreuung, Inbetriebnahme und Wartung können die Betreiber auf das Team des Bosch-Industrieservices zurückgreifen.

Der Verzicht auf fossile Brennstoffe und die CO2-Reduktion machen den Elektrodampfkessel zukunftssicher. Neben dem ELSB bietet Bosch auch Kesselsysteme für die Nutzung von 100 Prozent Wasserstoff, Biobrennstoffen sowie Hybridlösungen. Mit dem Multitechnologie-Ansatz ermöglicht Bosch den Unternehmen, ihre Dampf- und Wärmeversorgung je nach Infrastruktur und individuellen Anforderungen CO2-neutral abzubilden. Zudem besteht die Möglichkeit, Bestandsanlagen auf die neuen Anforderungen umrüsten zu lassen. Das schafft die Basis für eine klimaneutrale Zukunft der Industrien und leistet einen Beitrag zur Energiewende.