Suche...
Generic filters
Exact matches only

Aichelin kündigt Wechsel in der Holdingleitung an

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

Aichelin kündigt Wechsel in der Holdingleitung an
Christian Grosspointner übernimmt die Geschäftsführung der AICHELIN Group von Peter Schobesberger (v.l.n.r.) (Quelle: Aichelin)

Mit Dipl.-Ing. Christian Grosspointner übernimmt ein erfahrener Industriemanager vom bisherigen CEO der AICHELIN Group, Dr. Peter Schobesberger, in den kommenden Wochen die Zukunftsgestaltung des Wärmebehandlungsspezialisten. Dr. Schobesberger verabschiedet sich nach mehr als 23 jähriger Tätigkeit in verschiedenen Management-Positionen der AICHELIN Gruppe in den Ruhestand.

Ruhestand nach 23 Jahren

Dr. Peter Schobesberger, der seit 23 Jahren die Geschicke des Unternehmens lenkt, zuletzt seit 2011 als CEO der AICHELIN Group, tritt im Sommer 2022 seinen Ruhestand an. Er bleibt mit dem Unternehmen ab März 2023 im Beirat der AICHELIN Holding verbunden. An seine Stelle als CEO der AICHELIN Holding GmbH tritt Dipl.-Ing. Christian Grosspointner, ausgebildeter Wirtschaftsingenieur mit breiter Erfahrung in der Geschäftsführung von Fertigungsbetrieben im internationalen Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Metallverarbeitung.

“Mit Christian Grosspointner konnten wir einen Fachmann mit Industrieerfahrung und ausgewiesenen Managementqualitäten gewinnen, der unseren internationalen Erfolgskurs fortsetzen wird. Die Nachfolge ist sorgfältig geplant und ich freue mich, das Unternehmen in gute Hände zu übergeben”, zeigt sich Peter Schobesberger, scheidender CEO der AICHELIN Group, zufrieden.

Christian Grosspointner ist bereits mit Anfang März ins Unternehmen eingetreten; die Übergabe bis zum Sommer wird fließend verlaufen.

“Ich freue mich, die Steuerung eines solchen Traditionsunternehmens zu übernehmen und gemeinsam mit einem erfahrenen Team die Weiterentwicklung der AICHELIN Group und ihrer Tochtergesellschaften voranzutreiben”, so Christian Grosspointner.