Suche...
Generic filters
Exact matches only

11. PROZESSWÄRME-TAGUNG INDUKTIVES SCHMELZEN & GIESSEN

10.-11. November 2021 | Ruhrturm, Essen
ProgrammAnmeldung

Über

Induktives Schmelzen und Gießen

Fachvorträge, Diskussionsplattform und Fachausstellung: In diesem Jahr organisieren wir die 11. Prozesswärme-Tagung "Induktives Schmelzen und Gießen“ gemeinsam mit ETP Institut für Elektroprozesstechnik der Leibniz-Universität Hannover.

Am 10. und 11. November 2021 wollen wir mit Ihnen über die aktuellen Herausforderungen in der Branche diskutieren und bieten Ihnen eine Dialogplattform mit Fachleuten.

Kompaktes Wissen - persönlicher Austausch - praxisnahe Workshops

Digitalisierung zum Anfassen:
Für Studierende, Young Professionals und Fachkräfte, die wissen wollen, was in Zukunft zählt!

Digital Foundry Award: Studenten präsentieren ihre Projekte

Die Veranstaltung wird von einem Hygienekonzept flankiert, welches Sie hier einsehen können.

Preise

Teilnahme vor Ort
regulär: 799,-€
PROZESSWÄRME-Abonnenten: 699,-€
Frühbucher-Rabatt (bis 30.09.2021): 699,-€

Stornierung bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich (letzter Stornierungstermin: 20. Oktober 2021)

Fachausstellung

Besuchen Sie zwischen den Vorträgen unsere Fachausstellung.

Sponsoring

Nutzen Sie die Veranstaltung für die Präsentation Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte. Wir bieten Ihnen attraktive Sponsoren- und Ausstellerpakete an.

Ort

Ruhrturm Event- und Konferenzzentrum
+ Webers - Das Hotel im Ruhrturm
Huttropstr. 60
45138 Essen

Zimmerreservierungen unter dem Stichwort „VULK1121“ möglich

 

Inhalte

  • Grundlagen des induktiven Schmelzen und Gießens
  • Industrie 4.0 und Digitalisierung im Schmelzbetrieb zur Steigerung der Produktivität und Qualitätssteuerung
  • Predictive Maintenance - Vorausschauende Instandhaltung
  • Zukunft des Induktionsofens in der Stahlindustrie
  • Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

Zielgruppe

  • Studierende
  • Young Professionals
  • Fachkräfte

Mittwoch, 10. November 2021

8.30 Begrüßungskaffee
9:00 Uhr Begrüßung / Einführung
Themenblock 1: Grundlagen des induktiven Schmelzens und Gießens

9.15 – 10.00 Uhr Physikalische Grundlagen des induktiven Schmelzens
Prof. Dr.-Ing. Egbert Baake, Institut für Elektroprozesstechnik (ETP), Leibniz Universität Hannover

10.00 – 10.45 Uhr Aufbau von induktiven Schmelz- und Gießanlagen
Prof. Dr.-Ing. Bernard Nacke, ETP, Leibniz Universität Hannover

10.45 – 11.15 Uhr Kaffeepause – Präsentation der ausstellenden Firmen

11.15 – 12.00 Uhr Metallurgie des Schmelzens von Eisen- und Stahllegierungen
Ulrich Petzschmann, Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH

12:00 - 13:30 Uhr Mittagspause – Präsentation der ausstellenden Firmen

Themenblock 2: Industrie 4.0 und Digitalisierung im Schmelzbetrieb zur Steigerung der Produktivität und Qualitätssteuerung

13.30 14.00 Uhr #ENTERABP - der Lotse für die digitale Revolution in der Branche
Markus Fournell, Marco Rische, ABP Induction Systems GmbH

14.00 14.30 Uhr Digitalisierung als Standortsicherung
Dr. Georg Geier, Geschäftsführer der Siempelkamp Giesserei GmbH, Siempelkamp Metallurgy GmbH

14.30 15.00 Uhr Kaffeepause – Präsentation der ausstellenden Firmen

15.00 16.30 Uhr Workshop-Session 1 Darstellung der Prozesse und Simulation der Abläufe zur Produktivitätssteigerung
Moderatoren: Prof.-Dr.-Ing. Bernard Nacke, ETP; Markus Fournell, ABP Induction Systems GmbH; Wolfgang Baumgart, Stefan Schmitt, ZORC

16:30 16:45 Uhr Impulsvortrag Digitalisierung - "not just for fun" - Einblick in die Entwicklung eines Geschäftsmodells aus der Sicht eines Anlagenbauers
Till Schreiter, CEO ABP Induction Systems GmbH

19.00 22.00 Uhr
Abendveranstaltung

Donnerstag, 11. November 2021

08.30 Uhr Begrüßungskaffee
Themenblock 3: Predictive Maintenance Vorausschauende Instandhaltung

9:00 9.30 Uhr Vorausschauende Wartung als Erfolgsfaktor unter Berücksichtigung der Möglichkeiten aus Digitalisierung und Industrie 4.0
Markus Fournell, ABP Induction Systems GmbH.

9.30 10.00 Uhr Mess- und Sicherheitstechnik für Schmelz- und Gießanlagen
Steven Reumschüssel, Saveway GmbH

10.00 10.30 Uhr Kaffeepause Präsentation der ausstellenden Firmen

10.30 12.00 Uhr Workshop-Session 2 Digitalisierung - Service und Support
Moderatoren: Prof.Dr.-Ing. Bernard Nacke, ETP; Markus Fournell, ABP Induction Systems GmbH


12:00 – 13:00 Uhr Mittagessen – Präsentation der ausstellenden Firmen


Themenblock 4
: Zukunft des Induktionsofens in der Stahlindustrie


13.00 13.30 Uhr Rohstahlproduktion von morgen das SALCOS-Projekt
Dr.-Ing. Alexander Redenius, Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH


13.30 14.00 Uhr Anwendungsbeispiele für induktive Schmelzanlagen in der Stahlindustrie
Markus HAgedorn, ABP Induction Systems GmbH

Themenblock 5: Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

14.00 14.30 Uhr Alternativen zum Kupolofen inder Gießereiindustrie
N.N. ABP Induction Systems GmbH
G

14.30 15.00 Uhr
Produktivitätsvorsprung durch Einsatz moderner Pfannengießtechnologie
Thomas Voss, INDUGA G,bH & Co. KG

15.30 15.30 Uhr Einsatz von Induktionsöfen zur Herstellung von Metallpulver für die Zukunftstechnologie 3D-Druck
Torsten Schäfer, IAS GmbH

15.30 15:45 Uhr Kaffeepause Präsentation der ausstellenden Firmen

15.45 16.15 Uhr Industrie 4.0: Ganzheitliche Schmelzprozess-Steuerung am Induktionstiegelofen
Thomas Kähler, Inductotherm Group Deutschland

Nachwuchspreis: Studenten präsentieren ihre Projekte:

16.15 16:30 Uhr Ökologische Bewertung des CO2-Fußabdrucks für die Herstellung und den Betrieb einer modernen Mittelfrequenz-Induktions-Tiegelofenanlage
Carsten Gondorf, RWTH Aachen

16.30 16:45 Uhr CO2 freies Schmelzen von NE-Metallen mit einem Plasmafackel-Brenner
Tobias Wanner, Gießerei-Institut der TU Bergakademie Freiberg

17.00 Uhr Auszeichnung der besten Idee

Ende der Veranstaltung

Veranstalter

 

Hier finden Sie die Veranstalter:

Logo Pw 2021 RGB 72dpi
Etp Farbig

Sponsoren und Aussteller

Diese Unternehmen sind Sponsoren bzw. Aussteller:

Abp Farbig
Inductotherm Farbig
Junker Farbig
Werden Sie Sponsor
WS ist Goldsponsor
Haben Sie noch Fragen zur Veranstaltung
Datenschutz
prozesswaerme.net, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
prozesswaerme.net, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: