Suche...
Generic filters
Exact matches only

Zenith Changzhou lässt Drahtstraße durch SMS group modernisieren

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Zenith Changzhou lässt Drahtstraße durch SMS group modernisieren
Vergleichsbild eines Präzisionswalzblocks PSM® (Precision Sizing Mill) von SMS group. Foto: SMS group

Zenith Steel Group Co. Ltd., einer der größten Stahlhersteller Chinas, hat die SMS group mit der Modernisierung der bestehenden Drahtstraße im Werk Changzhou in China zu einer kombinierten Walzstraße beauftragt. Durch diese Modernisierung erweitert Zenith das Produktportfolio im Bereich Rundprofile. Das Unternehmen sorgt für eine Maximierung der Walzgeschwindigkeit beim Walzen kleinerer Produktdurchmesser.

Ziel der Modernisierung

Die Drahtstraße verarbeitet derzeit jährlich 780.000 t Draht in handelsüblichen Stahlsorten und Maßen von 11,5 bis 26,5 mm im Durchmesser. Ziel der Modernisierung ist der Austausch verschiedener Einrichtungen an der Anlage sowie die Installation neuer Kombi- und Rotationsscheren, einer verschiebbaren Wasserkühlstrecke, eines Präzisionswalzblocks vom Typ 320/5 PSM® (Precision Sizing Mill), der neu konstruierten MEERcut®-Hochgeschwindigkeitsschere und eines Treibers mit Windungsleger der neuesten Generation. Die Haspeleinrichtung umfasst zwei Linien mit Hubbalkenförderer, Kühlgebläsen und Hauben, die eine Inline-Behandlung der Coils ermöglichen.

Durch die Modernisierung und den Einbau des 3-Walzen-Präzisionswalzblocks (PSM®) ist Zenith in der Lage, kleinere Produkte mit einer maximalen Geschwindigkeit von 42 m/s zu walzen. Die neue Anlage ist weltweit die erste ihrer Art, die mit so hoher Geschwindigkeit arbeitet.

Mit dem neuen Haspel kann Zenith das bestehende Produktspektrum bei gehaspeltem Stabstahl von 16 auf 42,5 mm Durchmesser erweitern. Für Sonderanwendungen wird in Zukunft auch ein Durchmesser von 50 mm möglich sein. Darüber hinaus wird das Unternehmen künftig schwere Kompakt-Coils von bis zu 2,3 t für Automobilanwendungen herstellen können. Dafür wird das Spektrum der Stahlgüten für die Produktion um Kugellagerstahl, Federstahl, hochgekohlten Stahl, Spannbetondraht, legierten Stahl und Werkzeugstahl ergänzt.

Eintritt in Markt für Automobil- und Spezialstähle

Die mechanischen Bereiche des Haspels werden mit einem Fördersystem verbunden. Dieses sorgt in Kombination mit dem von SMS gelieferten Automationspaket für eine bessere Qualität der Walzoberfläche des gehaspelten Stabstahls. Außerdem ermöglicht es eine bessere Coilform und Coilbildung. Weitere Merkmale der Anlage sind der Offline-Simulationsprozess mit CCT® (Controlled Cooling Technology) und das Schnellwechselsystem der Wasserkühlstrecke inklusive Balken zur Sicherstellung einer verbesserten Anlagenverfügbarkeit. Diese Verbesserungen ermöglichen Zenith den Eintritt in den Markt für Automobil- und Spezialstähle.

 

(Quelle: SMS group)