Suche...
Generic filters
Exact matches only

VDMA: Vorstand der Oberflächentechnik kooptiert Ralf Mosbacher

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

VDMA: Vorstand der Oberflächentechnik kooptiert Ralf Mosbacher
Ralf Mosbacher (Quelle: VDMA)

Ralf Mosbacher ist neues Mitglied im Vorstand der VDMA Fachabteilung Oberflächentechnik. Dieser kooptierte den Geschäftsführer der Walther Spritz- und Lackiersysteme GmbH im Rahmen der jüngsten Vorstandssitzung. Bereits seit 1988 ist das Unternehmen Mitglied im VDMA und wurde in der Vergangenheit durch den ehemaligen Geschäftsführer Wilhelm W. Schmidts im Vorstand der Oberflächentechnik vertreten.

Mosbacher, der seit 2020 die Geschäfte der Walther Spritz- und Lackiersysteme GmbH leitet, wechselte im Jahr 2006 in die Maschinenbaubranche. Der fünfzigjährige Betriebswirt aus Hamburg war zuvor ein knappes Jahrzehnt in der Konsumgüterbranche im Bereich Sales und Marketing tätig, unter anderem mit Stationen in Berlin und Chicago. Seinen Eintritt in die Oberflächentechnik fand Mosbacher im Jahr 2017 bei der J. Wagner GmbH in Markdorf. Von dort wechselte er im Jahr 2018 zum Tochterunternehmen Walther Spritz- und Lackiersysteme GmbH nach Wuppertal.

Mosbacher dankte in der Sitzung für die Aufnahme in den Vorstand der VDMA Oberflächentechnik:

„Ich finde es spannend, das Bild des Maschinenbaus in Politik und Öffentlichkeit im Rahmen der Vorstandstätigkeit in Deutschland mitzugestalten und gemeinsam mit den weiteren Vorstandsmitgliedern unsere Branchenthemen voranzubringen.“