Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Swiss Steel Group ergänzt ihr White Paper „Green Steel”

Die Swiss Steel Group hat mit seinem White Paper „Green Steel“ bereits eine Offensive für ökologisch produzierten, CO2 -armen Stahl öffentlich gemacht. Nun erweitert das Unternehmen dieses Paper, in dem Kunden und Interessierte über alle Maßnahmen nachvollziehbar informiert werden. Das White Paper wird von dem Konzern nicht nur als Instrument genutzt, um die Emissionen schrittweise […]

von | 24.01.23

Die Swiss Steel Group hat mit seinem White Paper „Green Steel“ bereits eine Offensive für ökologisch produzierten, CO2 -armen Stahl öffentlich gemacht. Nun erweitert das Unternehmen dieses Paper, in dem Kunden und Interessierte über alle Maßnahmen nachvollziehbar informiert werden. Das White Paper wird von dem Konzern nicht nur als Instrument genutzt, um die Emissionen schrittweise und systematisch zu reduzieren, es soll Kunden und Partnern auch dabei helfen und sie motivieren, mehr zur Eindämmung des Klimawandels zu tun.

Konzernübergreifende Initiative

Die Aufgaben der Produktionsstätten und wissenschaftlichen Labore der Swiss Steel Group werden durch „Green Steel“ deutlich ausgeweitet. Sie werden zusätzlich zu Technologie-, Experimentier- und Innovationsplattformen. Mit der Verringerung des eigenen Footprints und dessen präziser Dokumentation im Rahmen der konzernübergreifenden Initiative „Green Steel“ setzt sich Swiss Steel Group zum Ziel, die eigenen Emissionen möglichst auf null zu verkleinern.

Das White Paper „Green Steel“ können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Hyzon stellt Betrieb in Europa ein und verstärkt Engagement in Nordamerika
Hyzon stellt Betrieb in Europa ein und verstärkt Engagement in Nordamerika

Juli 2024 | Hyzon (NASDAQ: HYZN), ein in den USA ansässiger Hersteller und weltweiter Anbieter von Hochleistungs-Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen, der sich auf die Bereitstellung von emissionsfreiem Strom zur Dekarbonisierung der anspruchsvollsten Industrien konzentriert, gab bekannt, dass das Unternehmen nach Prüfung seiner Optionen und nach Abschluss seiner Bewertung der schwierigen Marktbedingungen in Europa und Australien seine Geschäftstätigkeit in den Niederlanden und Australien einstellen wird.

mehr lesen
Carl-Zeiss-Stiftung finanziert Forschung für nachhaltige Hartmetallwerkzeuge
Carl-Zeiss-Stiftung finanziert Forschung für nachhaltige Hartmetallwerkzeuge

Juli 2024 | Kobalt und Wolfram spielen in der Industrie eine wichtige Rolle. Gefördert werden die Metalle oft unter fragwürdigen Arbeits- und Umweltbedingungen. Ein Forschungsvorhaben an der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) wird sich damit befassen, den Anteil dieser kritischen Rohstoffe in den Werkzeugen zu reduzieren, zu ersetzen oder das Material in einem Wertstoffkreislauf zu recyceln. Die Carl-Zeiss-Stiftung fördert die Arbeiten für sechs Jahre mit rund 4,9 Millionen Euro.

mehr lesen

Fachinformationen für Sie

Pusher reheat furnace combines increased production with a reduction in emissions

Pusher reheat furnace combines increased production with a reduction in emissions

Autor: James Feese/Felix Lisin, Gerrit Wohlschläger, Sandra Runde
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Operators of furnace systems in the steel industry are being confronted to an ever increasing degree with rising fuel prices and stringent environmental regulations – regardless of whether their system is an ageing one or brand new. The dream ...

Zum Produkt

Prozesswärme – 04 2019

Prozesswärme – 04 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die PROZESSWÄRME 4 ist die THERMPROCESS-Ausgabe – im großen Sonderteil enthält sie alles zur größten internationalen Messe der Branche. Interviews mit Branchenvertretern und eine Produktvorschau sind ebenso enthalten wie das Programm des ...

Zum Produkt

Prozesswärme – 08 2019

Prozesswärme – 08 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

In der PROZESSWÄRME 8 dreht sich alles um den Themenschwerpunkt Energie, Prozesse, Umwelt, denn die Steigerung von Nachhaltigkeit und Effizienz ist eine entscheidende Aufgabe der Industrie für die Zukunft. In den Fachbeiträgen geht es u. a. um ...

Zum Produkt