Suche...
Generic filters
Exact matches only

JUMO präsentiert Produktneuheiten

Kategorie:
Themen: | | | | | |
Autor: Magnus Schwarz

JUMO präsentiert Produktneuheiten
Der JUMO SIRAS P21 AR / DP kann in Kombination mit weiteren JUMO-Geräten als sofort einsatzfähige Sicherheitskette für SIL 2 oder SIL 3 eingesetzt werden (Quelle: JUMO)

Der Druckmessumformer JUMO SIRAS P21 AR / DP ermöglicht Sicherheitsmessketten bis SIL 3

Der programmierbare Druckmessumformer JUMO SIRAS P21 AR / DP besitzt die Zulassung für den Einsatz in sicherheitstechnischen Anlagen mit Safety Integrity Level (SIL) nach DIN EN 61508 und Performance Level (PL) nach DIN EN 13849. Damit eignet er sich perfekt für Sicherheitsmessketten in der Prozessindustrie.

Der JUMO SIRAS P21 AR / DP ist vielfältig einsetzbar und misst zuverlässig und präzise den Relativ-, Absolut- oder Differenzdruck von Flüssigkeiten, Dämpfen und Gasen. Er ist eine Erweiterung des JSP-Portfolios (JUMO Safety Performance) und kann in Kombination mit dem Sicherheitstemperaturbegrenzer/ Sicherheitstemperaturwächter JUMO safetyM STB/STW und dem JUMO-Transmitterspeisegerät als sofort einsatzfähige Sicherheitskette für SIL 2 oder SIL 3 eingesetzt werden. Dieses Sicherheitsmesssystem ist zertifiziert nach Druckgeräterichtlinie (PED 2014/68/EU). JUMO stellt hierfür die benötigten Zertifikate und alle sicherheitsrelevanten Systemeigenschaften übersichtlich zur Verfügung, so dass der Sicherheitsbewertungsaufwand für den Anwender deutlich sinkt.

Die werksseitig eingestellten Messbereiche liegen beim JUMO SIRAS P21 AR / DP bis 100 bar Relativdruck und bis 100 bar Absolutdruck. Der JUMO SIRAS P21 AR / DP überzeugt besonders durch seine hohe Präzision. Die Langzeitstabilität liegt bei weniger als 0,1 % pro Jahr, die Linearität bei 0,05 %. Alle medienberührenden Werkstoffe bestehen aus Edelstahl (316L), damit ist auch eine CIP-Reinigung problemlos möglich. Als Messausgänge stehen 4 bis 20 mA, Zweileiter oder HART® mit 4 frei konfigurierbaren Messwerten zur Verfügung.

 

Prima Klima mit JUMO hydroTRANS

Eine präzise Feuchte- und Temperaturüberwachung ist die Grundvoraussetzung zur genauen Steuerung der Raum- und Prozessluft. So können Anwender aus dem HKL-Bereich (Heizung, Klima, Lüftung) Kosten senken und den Instandhaltungsaufwand minimieren.

Der JUMO hydroTRANS ist der ideale Partner zur Klimaüberwachung für Büro- und Wohnräume, Bahnanwendungen, Lagerräume oder Produktionshallen. Er ist in 4 Varianten als Wandausführung, Kanalausführung, Stabausführung oder Raumausführung lieferbar und kann besonders einfach montiert und installiert werden. Durch die verschiedenen Ausführungen mit Schutzarten zwischen IP20 und IP65 ist das Gerät für vielfältige Einsatzgebiete in der Gebäudeautomation geeignet.

Der Messbereich umfasst 0 bis 100 % rF, die Genauigkeit liegt bei 2 % rF. Der JUMO hydroTRANS verfügt über ein modernes Farbdisplay und ist in Temperaturbereichen zwischen -40 bis +80 C einsetzbar. Zur exakten Bestimmung der Qualität der Luft in Innenräumen ist eine Variante mit einem optionalen CO2-Modul mit einem Messbereich bis zu 10 000 ppm verfügbar. Durch die Platzierung des Moduls im Fühlerkopf lassen sich sehr geringe Ansprechzeiten realisieren. Als Schnittstellen stehen ein Spannungs- und Stromausgang sowie Modbus zur Verfügung.

 

 

Höchste Sicherheitsstandards für die Messgröße Füllstand: SIL 2-Komplettlösungen mit JUMO Safety Performance

Dabei handelt es sich um eine Systemlösung, die auf den Produkten der JUMO NESOS-Serie basiert und abhängig von der Kundenanforderung in verschiedenen Ausbaustufen lieferbar ist. Beginnend vom SIL-qualifizierten Sensor mit allen erforderlichen sicherheitstechnischen Kennwerten über SIL-zertifizierte Sensoren bis hin zur zertifizierten Messstelle stehen flexible Optionen zur Auswahl. Die Qualifizierung und Zertifizierung erfolgten durch eine unabhängige Prüfstelle, sodass eine solide Basis für die sicherheitskritische Anwendung gelegt ist.

Die JSP-Komplettlösung im Bereich „Füllstand“ kann darüber hinaus vom Sensor bis zum Aktor Leitungsfehler, wie Kurzschluss und Kabelbruch, sicher detektieren. Auch in Kombination mit Anwendungen im explosionsgeschützten Bereich (eigensicher [Ex i] und druckfeste Kapselung [Ex d] sowie im Schiffbau sind Lösungen realisierbar. So sind beispielsweise Anwendungen im Bereich von Flüssiggas und Wasserstoff, in Dampfkesseln, Bioreaktoren oder Lösemittelreinigungsanlagen möglich.

Das Angebot unter der Dachmarke JUMO Safety Performance umfasst nun Komplettlösungen für Temperatur, Druck, und Füllstand. Neben Produkten und Lösungsentwicklungen steht bei JUMO Safety Performance die hohe Beratungskompetenz im Fokus. Das SIL-Kompetenznetzwerk von JUMO steht länderübergreifend mit seinem umfassenden Know-how zur Verfügung. Die Kombination aus hochwertigen Produkten und umfassendem Expertenwissen macht JUMO Safety Performance zu einer cleveren Komplettlösung für verschiedene Branchen und Anwendungen.

Wenn nach einem definierten Zeitintervall die Wiederholungsprüfung durchgeführt werden muss, bietet JUMO den Kunden die Möglichkeit der werkseitigen Prüfungen inklusive Dokumentation und Produktkennzeichnung an. Unter dem Namen JSP (JUMO Safety Performance) bündelt JUMO bereits seit Jahren die Kompetenzen des Unternehmens in den Bereichen SIL (Safety Integrity Level) und PL (Performance Level). Nun wird das JSP-Portfolio um eine weitere wichtige Messgröße erweitert, mit der die sichere Detektion und Messung von prozesskritischen Grenzständen und Füllständen von Flüssigkeiten ermöglicht wird. JUMO bietet Lösungen für die Messstelle bis zu SIL 2 nach IEC 61508 an.