Generic filters
Exact matches only

HIMA erweitert Standort in Frankreich

Kategorie:
Themen: |
Autor: Lucas Möllers

HIMA erweitert Standort in Frankreich
Jörg de la Motte (CEO) und Guillaume Mbow (Sales and Country Manager HIMA France) (Quelle: HIMA Paul Hildebrandt GmbH)

HIMA stärkt seine große installierte Basis und bestehende Partnerschaften in Frankreich. Als sichtbares Zeichen bezog HIMA France am 19. Oktober neue Räumlichkeiten am Standort Jossigny in der Nähe des RER-Bahnhofs Val d’Europe, weniger als eine Autostunde östlich von Paris.

“Mit dem Ausbau unserer Marktpräsenz in Frankreich bestätigen wir unser langfristiges Engagement für unsere Kunden und Partner in Frankreich”, sagt Jörg de la Motte, CEO von HIMA.

Der neue Standort verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung und bietet neue Möglichkeiten für Schulungen, Workshops und Kundengespräche, um gemeinsam innovative Sicherheitslösungen für die Prozess- und Bahnindustrie zu entwickeln und umzusetzen. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung begrüßten Managing Partner Steffen Philipp, CEO Jörg de la Motte, European Sales Director Josse Brys und HIMA France Sales and Country Manager Guillaume Mbow Kunden und Gäste.

“Es ist ein großartiger Tag für unser Team in Frankreich. In Zukunft werden wir mit mehr Mitarbeitern, unserem neuen Büro, einem neuen Geist und einer höheren Qualität der Dienstleistungen auf dem Markt erscheinen”, betonte Guillaume Mbow.

Mitarbeiter sollen moderne Arbeitsbedingungen vorfinden

Thematisch ist die große Expertise des Teams über das gesamte Spektrum verfügbar – von Sicherheitsthemen wie HIPPS (High-Integrity Pressure Protection Systems) bis hin zu Sicherheitsthemen für die Prozess- und Bahnindustrie. Am neuen Standort rollt HIMA sein Inspiring Work-Konzept weiter aus, das den Mitarbeitenden modernste Arbeitsbedingungen bietet. Um das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Besucher zu steigern, sind die neuen Räume moderner, effizienter und energiesparender ausgestattet. Die geräumigen Flächen des Technik- und Servicebereichs sowie größere Schulungs- und Besprechungsräume bieten viel Platz für die Empfang von Kunden und Schulungsteilnehmern.

“Wir sind sicher, dass der neue Standort nicht nur unseren Marktanteil in Frankreich weiter erhöhen wird, sondern auch unser Geschäft mit sicherheitsrelevanten Automatisierungslösungen in den französischsprachigen Ländern Westafrikas ausbauen wird”, blickt Josse Brys in die Zukunft.