Suche...
Generic filters
Exact matches only

GKN Powder Metallurgy gründet neue Geschäftseinheit GKN Hydrogen

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

GKN Powder Metallurgy gründet neue Geschäftseinheit GKN Hydrogen
Foto: GKN Powder Metallurgy

11.05.2021. GKN Powder Metallurgy hat am 11. Mai 2021 mit einer virtuellen Markteinführungsveranstaltung die neue Geschäftseinheit für grünen Wasserstoff, GKN Hydrogen, eröffnet.

Produktpalette

Die 100 % recyclebare Produktpalette von GKN Hydrogen wurde in den letzten Jahren entwickelt und verfeinert, um die zuverlässigste und sicherste Wasserstoffspeicherlösung auf dem Markt zu werden. Die robusten Systeme erzeugen grünen Wasserstoff aus schwankenden erneuerbaren Energiequellen und speichern ihn kompakt und sicher in Metallhydrid über lange Zeiträume. Bei Bedarf kann der grüne Wasserstoff direkt genutzt oder in Strom und Wärme für eine Vielzahl von Anwendungen zurückverwandelt werden. Das skalierbare Systemdesign ermöglicht maximale Vielseitigkeit, von Notstromversorgung und netzunabhängiger Energieversorgung bis hin zu Wohnkomplexen, Seeverkehr und Großindustrie.

Peter Oberparleiter, Chief Executive Officer bei GKN Powder Metallurgy: “GKN Hydrogen ist ein unglaublich spannender Vorstoß, der eine Schlüsselrolle an der Spitze der Energiewende spielen wird. Mit einer hochmodernen Technologie mit weitreichenden Anwendungsmöglichkeiten und großem Entwicklungsspielraum tragen wir dazu bei, das Problem der Wasserstoffspeicherung zu lösen und saubere Energie für alle verfügbar zu machen – grün, sicher und kompakt.”

Zweiter Geschäftsbereich mit Fokus auf innovative Technologien

Mit der Gründung von GKN Hydrogen, dem zweiten Geschäftsbereich neben GKN Additive, der sich auf innovative Technologien konzentriert, stärkt GKN Powder Metallurgy seine Position als Anbieter von zukunftsweisenden Technologielösungen. GKN Hydrogen nutzt die Position des Unternehmens bei Pulvermetall-Lösungen und leistet Pionierarbeit bei der sicheren, emissionsfreien Speicherung von grünem Wasserstoff, um Organisationen und Gesellschaften auf der ganzen Welt dabei zu helfen, ihre Ziele in Bezug auf Kohlenstoffneutralität heute und in den kommenden Jahren zu erreichen.

Peter Oberparleiter fährt fort: “Wir haben GKN Hydrogen mit Einsatz von Kollegen aus aus allen Bereichen von GKN Powder Metallurgy gegründet und sind stolz darauf, als Enabler für eine dezentrale, kohlenstoffneutrale Energieversorgungsinfrastruktur gesehen zu werden. Wir freuen uns sehr, unseren neuen Geschäftsbereich am 11. Mai 2021 der Weltöffentlichkeit vorzustellen. Unsere Mission ist es, den Klimawandel zu stoppen, für uns selbst und für kommende Generationen.”

 

(Quelle: GKN Powder Metallurgy)