Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
on
3D-Modell einer ähnlichen Linie von Andritz Maerz und Schuler.

Andritz liefert Produktionslinie für Eisenbahnräder nach Russland

Kategorien: |
Thema:
Autor: Redaktion

Datum: 01. Okt. 2020

Liefern wird die Produktionslinie die zur Andritz-Gruppe gehörenden Tochtergesellschaften Andritz Maerz und Schuler. Der Hauptteil des Vertrags tritt voraussichtlich Mitte 2021 in Kraft. Die erste Lieferung ist für das erste Quartal 2022 geplant.

Den Vertrag unterzeichneten Galchenkov Valerij, Geschäftsführer der Allegro GmbH, Heinz Autischer, Leiter des Bereichs Metals Processing bei Andritz sowie Daniel Huber, Geschäftsführer bei Schuler.

Fertigungsprozess

Der Fertigungsprozess umfasst mehrere Stufen: Der Drehherdofen erwärmt die von Evraz hergestellten Rohlinge auf 1.250 °C. Danach werden sie entzundert und in einer 10.000 t starken hydraulischen Presse vorgeformt. Anschließend walzt eine von Schuler selbst entwickelten Radwalze sie auf. Eine 5.000 t starken Kümpel- und Lochpresse schmiedet sie fertig. Es folgt die Geometrieprüfung in einer Laser-Messanlage und die Permanentmarkierung in einer Markierpresse. Den Abschluss bildet die Wärmebehandlung der Räder und die Härtung der Laufflächen.

Allegro investiert in die Fertigung der Eisenbahnräder insgesamt rund 16 Mrd. Rubel (rund € 180 Mio.). Mit der neuen Produktionslinie wird Allegro in der Lage sein, 200.000 Eisenbahnräder pro Jahr herzustellen, und mit einer Erweiterung sogar bis zu 300.000. Der Fertigungsstart ist für das 4. Quartal 2022 geplant. Insgesamt kommen durch das Projekt 425 neue Arbeitsplätze zustande.

„Wir freuen uns auf diesen Meilenstein und Andritz als Hauptlieferanten“, sagte Denis Novozhenov, Vice President von Evraz und Leiter der Ural-Division. Die Fertigung von Eisenbahnrädern erfordert höchste Kompetenz und eine strenge Qualitätskontrolle, das beginnt bereits bei der Stahlfertigung. Das Know-how von Evraz ist für dieses Projekt unabdingbar.“

Heinz Autischer, Leiter des Bereichs Metals Processing bei Andritz: „Wir sind sehr stolz, dass wir wieder eine Eisenbahnräderlinie, die gemeinsam von Andritz Maerz und Schuler geliefert wird, gewonnen haben. Mit diesem Auftrag liefern wir die modernste Linie, die in diesem Segment jemals gebaut worden ist, und stärken damit auch unsere Technologieführerschaft in diesem Bereich.“
(Quelle: ANDRITZ AG)

Das könnte Sie interessieren

Gemeinsame Forschung an den Unis Magdeburg und Bochum

Technical Article on Induction Furnaces by Otto Junker

Ipsen ATLAS GREEN

Fachinformationen für Sie

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 01 2015

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 01 2015

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Fachzeitschrift für die Bereiche der elektrothermischen Prozesstechnik und des elektrisch beheizten ...

Zum Produkt

Berechnung örtlicher Temperaturen in Gutstapeln

Berechnung örtlicher Temperaturen in Gutstapeln

Autor: Ye Li / Volker Uhlig / Dimosthenis Trimis / Subhashis Ray / Peter Wübben
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Der Artikel beschreibt eine Methodik zur numerischen Simulation komplexer, lang andauernder Brennprozesse in einem Industrieofen. Ein dreidimensionales Modell, basierend auf der Finite-Volumen-Methode, wird vorgestellt und auf den Prozess ...

Zum Produkt

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 04 2014

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 04 2014

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Fachzeitschrift für die Bereiche der elektrothermischen Prozesstechnik und des elektrisch beheizten ...

Zum Produkt