Suche...
Generic filters
Exact matches only

Virtuelles-Training in neun Sprachen für mehr Prozesssicherheit

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Sarah Holtkamp-Ullrich

Virtuelles-Training in neun Sprachen für mehr Prozesssicherheit
(Quelle: DEKRA)

DEKRA startet die Virtual Process Safety Academy. Mit der neu aufgesetzten Academy bietet DEKRA nun ein umfassendes Online-Trainingsangebot für die Prozessindustrie an. In der Academy bündelt DEKRA das Know-how der Geschäftseinheit „DEKRA Process Safety“. Das Programm ist weltweit konsistent in den wichtigsten neun Sprachen der Prozessindustrie-Branchen verfügbar.
Im Mittelpunkt des neuen Angebots stehen die Risiken der Prozessindustrie. Die Inhalte basieren auf der Expertise und Erfahrung der internationalen Experten von DEKRA Process Safety und umfassen acht Lernpakete:

• HAZOP (Hazard and Operability) für Teammitglieder
• HAZOP (Hazard and Operability) für Moderatoren
• Process Safety Management
• Gas- und Dampfexplosionen
• Staubexplosionen
• Gefahren durch chemische Reaktionen
• Untersuchung von Vorfällen
• Analyse der Schutzebenen (LOPA)

Das digitale Trainingsangebot ist für Unternehmen eine kostengünstige und nachhaltige Lösung im Einklang mit aktuellen Kompetenzentwicklungstrends. Die Virtuelle Akademie ist in neun wesentlichen Sprachen verfügbar, darunter einige schwer auf dem Markt verfügbare Sprachen wie Arabisch, Chinesisch oder Portugiesisch. Die Online-Trainings sind für verschiedene Prozessindustrien geeignet und können flexibel für Einzelpersonen bis zum internationalen Großunternehmen eingesetzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, das Angebot an spezifische Unternehmensanforderungen anzupassen.
Weitere Informationen finden Sie hier.