Suche...
Generic filters
Exact matches only

HärtereiKongress 2022: Wärmerückgewinnung aus Abgasen mit Thermojekt-Wärmetauschern von NET

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Sarah Holtkamp-Ullrich

HärtereiKongress 2022: Wärmerückgewinnung aus Abgasen mit Thermojekt-Wärmetauschern von NET
Bei energieintensiven thermischen Produktionsprozessen können Wärmetauscher einen Beitrag zur Energieeffizienz leisten. (Quelle: Raab-Gruppe)

Zwischen 11. und 13. Oktober 2022 findet in Köln der 78. HärtereiKongress statt. NET, eine Marke der Raab-Gruppe, präsentiert auf der Fachausstellung in Halle 10.2 an Stand A-053 ihre Produkte für energieintensive thermische Produktionsprozesse. Im Mittelpunkt stehen dabei Wärmetauscher, die durch die Rückgewinnung von Wärme aus Abgasen dabei helfen, CO2-Emissionen und Energiekosten zu senken. Damit profitieren Unternehmen auch von einer BAFA-Förderung in Höhe von bis zu 30 Prozent der förderfähigen Kosten durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Unternehmen mit energieintensiven thermischen Produktionsprozessen, wie beispielsweise Härtereien, schöpfen oft ihr Einsparpotenzial bei Kosten für Gas und Wasser sowie CO2-Emissionen oft nicht aus. Auf dem HärtereiKongress 2022 präsentiert NET, eine Marke der Raab-Gruppe, sein Portfolio an Lösungen, die Unternehmen dabei helfen, ihre Energiekosten und CO2-Emissionen zu senken. Im Mittelpunkt stehen dabei die Thermojekt-Wärmetauscher. Denn wann immer über einen längeren Zeitraum heiße Abgase entstehen, können Wärmetauscher einen Beitrag zur Energieeffizienz leisten. So wird Wärme aus Abgasen nicht ungenutzt abgeleitet, sondern zurückgewonnen und kann im laufenden Betrieb genutzt werden. Die Wärmetauscher können problemlos sowohl bei Neuanlagen als auch im Bestand eingesetzt werden.

Darüber hinaus fördert das BAFA unter dem Motto „Heizen mit erneuerbaren Energien“ Investitionen in Unternehmen, die dazu beitragen, den Verbrauch von fossilen Brennstoffen und damit CO2-Emissionen zu reduzieren. Darunter fällt auch die Brennwertnutzung mit Energiegewinnung aus Abgasen. Als förderfähig eingestuft und bei der BAFA gelistet sind unter anderem die Thermojekt-Wärmetauscher von NET mit bis zu 1000 kW Nennwärmeleistung aus Biomasse.   

Neben den Wärmetauschern präsentiert NET am Stand Schornstein-Komponenten speziell für die Bedürfnisse von Unternehmen in wärmeintensiven Industrien. Unter anderem können sich Interessierte am Stand über Rauchsauger, Abgasklappen, Zugbegrenzer und Schalldämpfer informieren.