Suche...
Generic filters
Exact matches only

CastForge findet erst 2022 wieder statt

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

CastForge findet erst 2022 wieder statt

Die CastForge findet 2021 nicht statt. Angesichts der weiterhin fehlenden Öffnungsperspektiven für das Messewesen sind die Risiken im Hinblick auf eine Veranstaltung im Juni diesen Jahres für die meisten Aussteller nicht mehr tragbar – ein physisches Treffen für die Branche allerdings unabdingbar. Die ausstellenden Unternehmen der CastForge, von denen rund 62 % aus dem Ausland nach Stuttgart angereist wären, verständigten sich daher gemeinsam mit der Messe Stuttgart auf eine weitere Terminverschiebung um ein Jahr. Die nächste Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile mit Bearbeitung ist damit vom 21. bis 23. Juni 2022 auf der Messe Stuttgart geplant.

Der Rückhalt in der Branche für die junge Fachmesse, die 2018 einen eindrucksvollen Einstand auf der Messe Stuttgart hinlegte und daraufhin ein starkes Wachstum bei den ausstellenden Unternehmen verzeichnen konnte, ist ungebrochen groß: In der aktuellen Befragung kündigten schon heute rund 80 % der teilnehmenden Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Beteiligung an dem neuen Messetermin an. „Die physische Präsenz ist für die CastForge entscheidend“, weiß Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industriemessen bei der Messe Stuttgart. Gemeinsam mit der Branche halte man deshalb an dem bestehenden Konzept fest und konzentriere sich auf die sichere und erfolgreiche Durchführung der Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile mit Bearbeitung in 2022.

Über die CastForge

Als Fachmesse legt die CastForge ihren Fokus auf Guss- und Schmiedeteile und deren Bearbeitung. Vom 21. bis 23. Juni 2022 trifft sich die Branche auf dem Stuttgarter Messegelände, um ihr Leistungsspektrum zu präsentieren.

Internationale Hersteller von Guss- und Schmiedeteilen sowie hoch spezialisierte Bearbeiter präsentieren sich den industriellen Einkäufern aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Antriebstechnik, der Pumpen- und Hydraulikindustrie und dem Nutzfahrzeugbau.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.castforge.de