Suche...
Generic filters
Exact matches only

Temperaturprofilsysteme für härteste Wärmebehandlungsverfahren

Kategorie:
Themen: | | | |
Autor: Redaktion

Temperaturprofilsysteme für härteste Wärmebehandlungsverfahren
Die neuen Datapaq Furnace Tracker zeichnen Temperaturprofile in den längsten Wärmebehandlungsverfahren und auch beim Abschrecken auf. Foto: Fluke Process Instruments

13.09.2021. Fluke Process Instruments präsentiert die neueste Generation seiner Temperaturprofilsysteme für Wärmebehandlungsverfahren, Datapaq Furnace Tracker. Mit den neuen IP67-Temperaturdatenloggern Datapaq TP6, neuen Hitzeschutzbehältern und intuitiver Software sind die Systeme für härteste Industrieprozesse geeignet.

Verfahrensleistung verbessern, Stillstandszeiten verringern, Gleichmäßigkeitsprüfungen (TUS) beschleunigen

Datapaq Furnace Tracker zeichnen während der gesamten Wärmebehandlung präzise und zuverlässig Temperaturprofile auf. Die für den wiederholten Einsatz in den aggressivsten Produktionsumgebungen konzipierten Systeme helfen Anwendern dabei, die Verfahrensleistung zu verbessern, Stillstandszeiten zu verringern, Gleichmäßigkeitsprüfungen (TUS) zu beschleunigen u.v.m. Der neue Datenlogger Datapaq TP6 mit 10 oder 20 Thermoelementeingängen ist dafür ausgelegt, den längsten und widrigsten Wärmebehandlungsverfahren zu widerstehen. Er hat ein 316er Edelstahlgehäuse, bietet Schutzart IP67 und kann für den Einsatz mit Metall- oder Edelmetallthermoelementen spezifiziert werden.

Die neuen Hitzeschutzbehälter bieten maximalen Schutz in den verschiedensten Anwendungen, einschließlich Hochtemperaturprozessen, Verfahren unter Vakuum oder kontrollierter Atmosphäre, Brammenerwärmung, Lösungsglühen, Abschrecken und Aushärten. Die neuen patentierten abschreckbaren Hitzeschutzbehälter machen Fasermatten überflüssig. Auf Kundenwunsch bietet Fluke Process Instruments auch die Konstruktion maßgeschneiderter Hitzeschutzbehälter an. Komplettiert werden die Temperaturprofilsysteme durch die Software Datapaq Insight, die Rohdaten in aussagekräftige Analysen umwandelt.

Einfach bedienbar, drei Software-Optionen sowie kostenlose App verfügbar

Dank einer übersichtlichen Benutzeroberfläche, kontextsensibler Hilfe und Software-Assistenten ist sie auch für ungeübte Nutzer einfach zu bedienen. Es stehen drei Software-Optionen sowie die kostenlose App Datapaq Insight Mobile zur Verfügung. Mit der App können Anwender die Daten direkt in der Fabrikhalle auf ihrem Mobilgerät abrufen, analysieren und vor einem Messdurchlauf den Betriebszustand von Thermoelementen überprüfen. Die TUS-Software zur Prüfung der Temperaturgleichmäßigkeit bietet neben vollständigen Temperaturprofilen auch rückverfolgbare Protokolle gemäß Industriestandards wie AMS2750 und CQI-9.

Die Temperaturprofilsysteme Datapaq Furnace Tracker sind ab sofort mit den neuen Datenloggern und Hitzeschutzbehältern erhältlich.

 

(Quelle: Fluke Process Instruments)