Suche...
Generic filters
Exact matches only

Salzgitter Flachstahl lässt das Direktumrichter-Antriebssystem modernisieren

Kategorien: |
Thema:
Autor: Redaktion

Salzgitter Flachstahl lässt das Direktumrichter-Antriebssystem modernisieren
Fertigstraße von Salzgitter Flachstahl in Deutschland. Foto: Salzgitter Flachstahl

Die Salzgitter Flachstahl GmbH hat den Austausch des bestehenden Direktumrichter-Antriebssystems für die Schopfschere der Fertigstraße am Produktionsstandort Salzgitter, Deutschland bestellt. Der Auftrag geht an Primetals Technologies.

Ziel des Projektes ist die Erhaltung der Verfügbarkeit der Fertigstraße, durch den Austausch des obsoleten Direktumrichter-Antriebs gegen einen neuen Direktumrichter-Antrieb. Bei der Ablösung des bestehenden Direktumrichter-Antriebssystems wird der Kundenwunsch realisiert, das neue System parallel zum existierenden Direktumrichter umschaltbar aufzubauen, um einen risikolosen Austausch mit kurzer Stillstandszeit zu gewährleisten. Das Projekt soll im November 2021 abgeschlossen werden.

Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet den kompletten elektrischen Austausch des Direktumrichters. Des Weiteren umfasst der Auftrag die Lieferung eines neuen Wartenfelds, das Erstellen zusätzlicher Visualisierungsbilder und Diagnosemöglichkeiten, sowie die Einbindung des neuen Antriebssystems in die bestehende Schnittsteuerung der Fertigstraße.

Salzgitter Flachstahl

Salzgitter Flachstahl ist die größte Stahltochter in der Salzgitter Gruppe. Über 5.500 Mitarbeiter erzeugten 2019 etwa 4,3 Mio. t Rohstahl. Die wichtigsten Abnehmer der Flachprodukte sind Fahrzeughersteller sowie deren Zulieferer, Röhren- und Großröhrenhersteller, Kaltwalzer und die Bauindustrie. In einem integrierten Hüttenwerk produziert das Unternehmen Warmbreitband, Bandstahl, Bandblech, Kaltfeinblech und oberflächenveredelte Produkte von 0,4 bis 25 mm Dicke und bis zu 2.000 mm Breite. Zum Herstellungsprogramm gehören Zieh-, Tiefzieh- und Sondertiefziehstähle, Bau- und Feinkornstähle sowie hoch- und höchstfeste Stähle.

 

(Quelle: Primetals Technologies)