Suche...
Generic filters
Exact matches only

Primetals liefert zwei LD-Konverter (BOFs) an ArcelorMittal

Kategorie:
Themen: |
Autor: Lucas Möllers

Primetals liefert zwei LD-Konverter (BOFs) an ArcelorMittal
Primetals Technologies wird ArcelorMittal mit zwei neuen LD-Konvertern (BOF) beliefern, hier mit dem Kippantrieb abgebildet. (Quelle: Primetals)

ArcelorMittal erteilte Primetals Technologies vor kurzem einen Auftrag über zwei neue LD-Konverter (BOFs) für sein Stahlwerk in Dünkirchen, im Norden Frankreichs. Primetals Technologies wird einen der vorhandenen LD-Konverter, der das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, ersetzen. Der andere neue LD-Konverter wird in Dünkirchen für eine spätere Installation auf Lager gehalten. 

Die jüngsten Erfahrungen aus anderen Projekten trugen zur Entscheidung von ArcelorMittal bei, Primetals Technologies zu beauftragen. Im Jahr 2021 lieferte Primetals Technologies einen LD-Konverter an den ArcelorMittal-Standort in Gent, Belgien. Das Konzept und die Projektabwicklung werden in Dünkirchen ähnlich sein. Darüber hinaus hat Primetals Technologies kürzlich bei allen drei bestehenden LD-Konvertern in Dünkirchen Vaicon Stopper installiert. Dies ist eine Lösung, die die Schlacke während des Abstichs zurückhält. Das System wird beim neuen Konverter wiederverwendet.

LD-Konverter sind mit die größten der Welt

Mit einer Chargengröße von 300 Tonnen gehören die LD-Konverter, die nach Dünkirchen geliefert werden, zu den größten der Welt. Sie werden mit Vaicon Link, der zuverlässigen und wartungsfreien Konverteraufhängung von Primetals Technologies, ausgestattet. Dieses System hält das Gefäß in allen Richtungen stabil, lässt aber dennoch die thermische Ausdehnung zu. Es sorgt so für ideale Bedingungen während des gesamten Stahlerzeugungsprozesses.

ArcelorMittal Dünkirchen ist Teil von ArcelorMittal Europe – Flat Products. Das Werk stellt hochwertige Flachprodukte für verschiedene Märkte her, darunter die Automobil- und Verpackungsindustrie. Die Inbetriebnahme des ersten neuen LD-Konverters von ArcelorMittal ist für Dezember 2023 geplant. Primetals Technologies wird das gesamte Konvertersystem ersetzen, inklusive Sockel, Lager, Tragring, Konvereraufhängung, Kippantrieb, Doghouse sowie Luft- und Wasserkühlsystem.

Dank der optimierten Gefäßform wird der neue Konverter eine bessere Leistung erbringen als der alte. Er wird außerdem mit einem Zustandsüberwachungssystem geliefert,- das die Temperatur des Gefäßes und den Zustand der Lager überprüft und dazu beiträgt, dass der Betrieb so reibungslos wie möglich abläuft.