Suche...
Generic filters
Exact matches only

Honeywell optimiert Forge Cybersecurity Suite

Kategorie:
Autor: Redaktion

Honeywell optimiert Forge Cybersecurity Suite

Die neue Version der Honeywell Forge Cybersecurity Suite (R200) enthält neue Funktionen. Darunter einen verbesserten Fernzugriff auf Industrieniveau, erweiterte Funktionen zur Erkennung von Assets mit aktiven und passiven Funktionen und eine verbesserte Überwachung des Cybersicherheitsrisikos.

Die Erweiterungen basieren darauf, dass immer mehr Industrieunternehmen auf Fernzugriff setzen, um Einrichtungen aufgrund der aktuellen Sicherheitsbeschränkungen mit weniger Personal vor Ort effektiv zu verwalten. Aus einer aktuellen Honeywell Studie geht hervor, dass die Schwere der Cyberbedrohungen für OT-Systeme (Operational Technology) innerhalb von zwölf Monaten erheblich gestiegen ist.

„Da immer mehr Betreiber kritischer Infrastrukturen und Einrichtungen den Betrieb aus der Ferne unterstützen, sind sie zunehmend anfällig für Cybersicherheitsprobleme”, sagte Jeff Zindel, Vice President und General Manager von Honeywell Connected Enterprise Cybersecurity. „Die Honeywell Forge Cybersecurity Suite hilft Kunden, die Produktivität zu steigern, indem sie die nächste Schutzstufe bietet, die für einen sichereren Remote-Betrieb und eine bessere Sicherung betrieblicher Technologieumgebungen mit Asset-Erkennung, Inventarisierung und kontinuierlicher Überwachung sowie Risiko- und Compliance-Management erforderlich ist.“

Die Honeywell Forge Cybersecurity Suite bietet Anwendern ein einziges Dashboard zur Zentralisierung von Sicherheitsvorgängen und zur Verwaltung der Asset-Sicherheit. Es vereinfacht, stärkt und skaliert Sicherheitsvorgänge für vermögensintensive Unternehmen, die sich neuen Cybersicherheitsrisiken gegenübersehen. Es erhöht die Sichtbarkeit des Cyberrisikos und verringert gleichzeitig die Ineffizienzen des Cybersicherheitsmanagements. So kann es die Leistung an einem einzelnen Standort oder im gesamten Unternehmen verbessern.

Die Honeywell Forge Cybersecurity Suite behebt häufig auftretende Probleme in OT-Domänen, darunter:

  • Sicheres Verschieben und Verwenden von Betriebsdaten
  • Stärkung der Endpunkt- und Netzwerksicherheit
  • Verbesserung der Einhaltung der Cybersicherheit

Cybersicherheits-Teams können Drittanbietern einen sicheren und einfachen Zugriff aus der Ferne bieten. So können diese Cyberrisiken und der Betriebszustand vor Ort besser überwacht und verwaltet werden.

Die Honeywell Forge Cybersecurity Suite ist in drei Versionen erhältlich: Enterprise Core, Enterprise Premium und Standort-Angebote. Kunden können nach Bedarf skalieren, um ihren Sicherheitsanforderungen und Budgets zu entsprechen. Es kann entweder als Abonnement oder über Honeywell Managed Security Services bereitgestellt werden. Honeywell bietet außerdem Cybersecurity Consulting Services als Ergänzung zur Honeywell Forge Cybersecurity Suite an, um die Cyberabwehr weiter zu verstärken.

Für weitere Informationen rund um die weltweit bereits in 4.000 Installationen aktive Cybersecurity-Technologie besuchen Sie Honeywell Forge Cybersecurity.