Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
on
Advertorial
Die Fertigung von Bauteilen stellt Ingenieure und Produktdesigner vor eine ständige Herausforderung bei der Einhaltung exakter Toleranzen

Warum ist es für Ingenieure herausfordernd, präzise Toleranzen bei maschinell gefertigten Teilen einzuhalten, obwohl ihre Planung akkurat ist?

Kategorie:
Thema:
Autor: B S

Datum: 02. Jun. 2024

Die Fertigung von Bauteilen stellt Ingenieure und Produktdesigner vor eine ständige Herausforderung: Selbst mit sorgfältigster Planung und modernsten Technologien treten immer wieder Probleme bei der Einhaltung exakter Toleranzen auf. Dies kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein, von der Komplexität der Designs bis hin zu Einschränkungen in der verfügbaren Fertigungstechnologie.

Weitere Einflüsse auf die Fertigungsgenauigkeit

 
  • Materialverhalten: Verschiedene Materialien reagieren unterschiedlich unter Verarbeitungsbedingungen. Faktoren wie Wärmeausdehnung, Feuchtigkeitseinfluss und mechanische Belastung können die Endmaße eines Teils signifikant beeinflussen.
  • Maschinelle Präzision: Selbst hochmoderne CNC-Maschinen haben Grenzen in ihrer Präzision. Kleine Abweichungen in der Maschineneinstellung oder Verschleiß von Werkzeugen können zu Ungenauigkeiten führen, die schwer vorherzusehen sind.
  • Menschlicher Faktor: Die Fertigung ist auch von der Erfahrung und dem Geschick der Bediener abhängig. Fehlinterpretationen von Zeichnungen oder kleine Fehler in der Einrichtung der Maschine können die Qualität der Endprodukte beeinträchtigen.
  • Komplexe Geometrien: Manche Bauteildesigns enthalten Elemente, die besonders schwer herzustellen sind, wie dünne Wände, tiefe Einschnitte oder hohe Aspektverhältnisse, die zusätzliche Herausforderungen für die Fertigungsgenauigkeit darstellen.

Um diese Herausforderungen zu überwinden, bietet Xometry mit seiner Plattform eine innovative Lösung. Die Instant Quoting Engine von Xometry nutzt fortschrittliche KI-Technologie, um CAD-Modelle zu analysieren und sofortige, präzise Angebote zu liefern.

Dies hilft Ingenieuren und Designern, ihre Produktionsprozesse zu optimieren und die Einhaltung von Toleranzen zu gewährleisten.

Xometry 2

Profitieren Sie von praxisorientiertem Wissen

 

Das eBook von Xometry „Toleranzen bei maschinell gefertigten Teilen beherrschen“ bietet vertiefende Einblicke in Fertigungstoleranzen und hilft,
die Lücke zwischen Theorie und Praxis zu schließen.

Durch die Bereitstellung dieses wertvollen Wissens können Fachleute die Qualität ihrer Projekte erheblich verbessern.

Xometry 3

Besuchen Sie Xometry online, um Ihr Exemplar des eBooks zu sichern
und sich von der Expertise in der präzisen Bauteilfertigung zu überzeugen.

Erfahren Sie, wie Sie die Herausforderungen mit den Toleranzen bei maschinell gefertigten Teilen meistern können:

Das könnte Sie interessieren

Oskar Edqvist, Präsident von Tool Flow Solutions

VDMA gründet Forum Manufacturing-X

Fachinformationen für Sie

Industrie 4.0 – Prozesse und Ressourcen effizient managen

Industrie 4.0 – Prozesse und Ressourcen effizient managen

Vor dem Hintergrund der steigenden Rohstoffkosten rückt der effiziente Ressourceneinsatz immer mehr in den Fokus der Unternehmen. Das Management der kompletten Prozesskette von der Produktgestaltung über die Produktion und Logistik bis hin zu ...

Zum Produkt

Prozesswärme – 03 2019

Prozesswärme – 03 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Ausgabe 3 der PROZESSWÄRME erscheint pünktlich zum Messequartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST in Düsseldorf. Im großen Sonderteil erfahren Sie alles rund um die Messen mit besonderem Schwerpunkt auf GIFA und METEC – allgemeine ...

Zum Produkt

Prozesswärme – 04 2019

Prozesswärme – 04 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die PROZESSWÄRME 4 ist die THERMPROCESS-Ausgabe – im großen Sonderteil enthält sie alles zur größten internationalen Messe der Branche. Interviews mit Branchenvertretern und eine Produktvorschau sind ebenso enthalten wie das Programm des ...

Zum Produkt