Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

VDMA über neue Ressourcen und Trends in der Softwareentwicklung für die Industrie

Der VDMA Software und Digitalisierung unterstützt Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau bei der Vorauswahl von Software-Systemen sowie bei den Themen Produktion, digitale Prozessoptimierung, Datenanalyse, KI und Cybersecurity.

von | 21.06.24

Der VDMA Software und Digitalisierung unterstützt Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau bei der Vorauswahl von Software-Systemen sowie bei den Themen Produktion, digitale Prozessoptimierung, Datenanalyse, KI und Cybersecurity, © Geralt/Pixabay
©geralt/Pixabay
VDMA gründet Forum Manufacturing-X

Juni 2024 | Der VDMA Software und Digitalisierung unterstützt Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau bei der Vorauswahl von Software-Systemen sowie bei den Themen Produktion, digitale Prozessoptimierung, Datenanalyse, KI und Cybersecurity.

Seit Jahren führen immer bessere Systeme zu teilweise erheblichen Leistungssteigerungen von Maschinen, Komponenten und Prozessen. Gleichzeitig steigt die Auswahl an Anbietern auf dem Markt und ist für Nachfragende kaum noch zu überschauen. „In unserem Branchenführer finden Unternehmen ein umfangreiches Verzeichnis von Mitgliedsunternehmen des VDMA, die die Maschinen- und Anlagenbauer bei der Digitalisierung und neuen Softwaretechnologien unterstützen und beraten können“, sagt Prof. Claus Oetter, Geschäftsführer im VDMA Software und Digitalisierung.

Mit dem neuen Branchenführer “Mehrwert durch Software” erleichtert der VDMA Software und Digitalisierung Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau die Vorauswahl bei Software-Systemen.

Trendthema KI

Generative KI ist eines der Trendthemen für die industrielle Softwareentwicklung und wird in den kommenden Jahren noch weiter an Bedeutung gewinnen. Immer mehr Mitgliedsunternehmen des VDMA befassen sich daher mit der Thematik oder setzen generative KI bereits ein.

„Durch Technologien wie ChatGPT hat KI nun auch Einzug in die Unternehmens-Applikationen gefunden und damit den Sprung aus dem Shopfloor in die Büroetagen gefunden“, sagt Prof. Claus Oetter, Geschäftsführer des VDMA Software und Digitalisierung.

Softwareprojekte werden einen Produktivitätsschub erfahren, da sich nun die Softwarespezialisten auf die wesentlichen Arbeiten konzentrieren können und die Routinearbeiten der KI überlassen. Aber auch hier ist der professionelle Qualitätscheck durch den erfahrenen Programmierer unumgänglich.

 

Daten sind Grundlage digitaler Geschäftsmodelle

Ein weiteres wichtiges Thema für die industrielle Softwareentwicklung ist die Dateninfrastruktur.

„Neue Geschäftsmodelle fußen auf Daten. Diese Daten müssen gesammelt, gesichtet und bereinigt werden, um für zukünftige digitale Geschäftsmodelle überhaupt nutzbar zu sein“, berichtet Oetter. „Daher ist auch der Ausbau der Dateninfrastruktur von großer Relevanz für die Industrie. Ein zusätzlicher starker Treiber ist in diesem Zusammenhang auch der EU Data-Act.“

Der VDMA bietet hier praktische Tipps und Hilfestellungen für Unternehmen an.

 

VDMA auf der AMB 2024

Als einer der ideellen Träger der AMB 2024 in Stuttgart wird der VDMA Software und Digitalisierung wieder mit einem Stand in Halle C2 vertreten sein.

„Die Zusammenarbeit mit dem VDMA Software und Digitalisierung ist für die AMB, Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung, von großer Bedeutung. Wir freuen uns, dass zahlreiche Mitgliedsunternehmen vom 10. bis 14. September wieder als ausstellende Firmen dabei sind. Vor allem die Hersteller von CAD/CAM-Software und Simulationssoftware nehmen eine zentrale Rolle ein“, sagt Sebastian Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart.

Mit dem Veranstaltungsformat „Meet the Expert“ stehen dann auch die VDMA-Digitalisierungsexperten für die Themen Produktion, digitale Prozessoptimierung, Datenanalyse, KI und Cybersecurity während der Messe für Fragen der Besucher zur Verfügung.

 

Über den VDMA Software und Digitalisierung

Der VDMA Software und Digitalisierung ist Teil des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. und bietet seinen Mitgliedern Orientierung und Unterstützung bei der Implementierung neuer Softwarelösungen und Technologien in der Industrie.

 

(Quelle: VDMA/2024)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Siemens collaborates with Samsung Foundry
Siemens collaborates with Samsung Foundry

July 2024 | Siemens Digital Industries Software announced that, in collaboration with Samsung Foundry, they have developed compelling new capabilities for the manufacture of multi-die packaged designs at advanced nodes and achieved a host of new product certifications for many of Siemens’ industry-leading IC design and verification technologies.

mehr lesen
thyssenkrupp MillServices & Systems erhält Qualitätssiegel für Stahlwerksschlacken
thyssenkrupp MillServices & Systems erhält Qualitätssiegel für Stahlwerksschlacken

Juli 2024 | Die Kreislaufwirtschaft spielt eine entscheidende Rolle, um den CO2-Fußabdruck des Bausektors zu verringern, insbesondere durch den Einsatz von zirkulären Rohstoffen wie Stahlwerksschlacken, die strenge Qualitätsstandards erfüllen müssen. Vor diesem Hintergrund hat thyssenkrupp MillServices & Systems Schritte unternommen, um nicht nur die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, sondern diese zu übertreffen, indem das Unternehmen erfolgreich eine QUBA-Zertifizierung für seine Betriebsstätten in Brandenburg erlangt hat.

mehr lesen

Fachinformationen für Sie

Industrie 4.0 – Prozesse und Ressourcen effizient managen

Industrie 4.0 – Prozesse und Ressourcen effizient managen

Vor dem Hintergrund der steigenden Rohstoffkosten rückt der effiziente Ressourceneinsatz immer mehr in den Fokus der Unternehmen. Das Management der kompletten Prozesskette von der Produktgestaltung über die Produktion und Logistik bis hin zu ...

Zum Produkt

Prozesswärme – 03 2019

Prozesswärme – 03 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Ausgabe 3 der PROZESSWÄRME erscheint pünktlich zum Messequartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST in Düsseldorf. Im großen Sonderteil erfahren Sie alles rund um die Messen mit besonderem Schwerpunkt auf GIFA und METEC – allgemeine ...

Zum Produkt

Prozesswärme – 04 2019

Prozesswärme – 04 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die PROZESSWÄRME 4 ist die THERMPROCESS-Ausgabe – im großen Sonderteil enthält sie alles zur größten internationalen Messe der Branche. Interviews mit Branchenvertretern und eine Produktvorschau sind ebenso enthalten wie das Programm des ...

Zum Produkt