Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

ABB zieht sich von New York Stock Exchange zurück

Juli 2024 | ABB hat Schritte eingeleitet, um seine Präsenz auf dem US-amerikanischen Finanzmarkt zu reduzieren. Das Technologieunternehmen reichte einen Antrag auf freiwillige Deregistrierung und Aussetzung von SEC-Berichtspflichten ein.

von | 09.07.24

Headquarter Zürich, Bildquelle: ABB
© ABB
ABB HQ Zurich Switzerland

ABB hat Schritte eingeleitet, um seine Präsenz auf dem US-amerikanischen Finanzmarkt zu reduzieren.

ABB hat seine American Depositary Receipts (ADR) von der New York Stock Exchange zurückgezogen. Im Zeitraum vom 1. Juni 2023 bis 31. Mai 2024 sank das durchschnittliche tägliche US-Handelsvolumen der ADRs über zwölf Monate auf unter 5 Prozent des weltweiten Handelsvolumens. Damit erfüllt ABB nun die Voraussetzungen, um die Deregistrierung und Beendigung der Berichtspflichten für ihre Schuld- und Beteiligungstitel nach dem US Securities Exchange Act of 1934 („US-Börsengesetz“) zu beantragen.

ABB hat bei der US-Börsenaufsicht SEC freiwillig das Formular 15F eingereicht, um die Berichtspflichten nach dem US-Börsengesetz mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Die Deregistrierung und Beendigung der Berichtspflichten wird voraussichtlich 90 Tage nach der Einreichung wirksam, sofern das Unternehmen das Formular nicht zurückzieht oder die SEC Einwände erhebt. Das Unternehmen will jedoch weiterhin den Finanzberichterstattungs- und sonstigen Pflichten nach geltenden Kotierungsvorschriften, insbesondere dem Kotierungsreglement der SIX Swiss Exchange und dem Reglement der Nasdaq Stockholm, nachkommen.

Hintergrund

ABB (Asea Brown Boveri) ist ein internationales Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierung und Automation. Das Unternehmen entstand 1988 durch die Fusion des schwedischen Unternehmens ASEA (gegründet 1883) und des schweizerischen Unternehmens Brown, Boveri & Cie (gegründet 1891). Auf der Grundlage von über 140 Jahren Erfahrung sind die mehr als 105.000 Mitarbeiter bestrebt, Innovationen voranzutreiben, um die Transformation der Industrie zu beschleunigen. Hauptsitz des Technologiekonzerns ist Zürich, Schweiz.

 

(Quelle: ABB/2024)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Siemens collaborates with Samsung Foundry
Siemens collaborates with Samsung Foundry

July 2024 | Siemens Digital Industries Software announced that, in collaboration with Samsung Foundry, they have developed compelling new capabilities for the manufacture of multi-die packaged designs at advanced nodes and achieved a host of new product certifications for many of Siemens’ industry-leading IC design and verification technologies.

mehr lesen

Fachinformationen für Sie

Praktische Erfahrungen bei Regelung von Gasnitrierprozessen

Praktische Erfahrungen bei Regelung von Gasnitrierprozessen

Autor: Stefan Heineck
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Anforderungen an Wärmebehandlungsbetriebe sowie an den Anlagenbau steigen ständig und es werden effektivere Technologien gesucht. Der im letzten Jahr durch die Sensorentwicklung erzielte Fortschritt eröffnet neue Möglichkeiten der ...

Zum Produkt

Thermisch induzierte Spannungen am Strahlheizrohr unter Berücksichtigung von Fluid-Struktur-Interaktion

Thermisch induzierte Spannungen am Strahlheizrohr unter Berücksichtigung von Fluid-Struktur-Interaktion

Autor: Martin Hellenkamp/Ralf Bölling/Nils Giesselmann/Herbert Pfeifer
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Hohe Temperaturen sowie vor allem lokale Temperaturspitzen und deren Gradienten in den unterschiedlichen Komponenten des Industrieofens stellen ein Problem für die Haltbarkeit der Ofenkonstruktion oder einzelner Ofenkomponenten dar. Um ...

Zum Produkt

Sicherer Einsatz biolöslicherer Faserdämmstoffe in Atmosphären von Thermoprozessanlagen

Sicherer Einsatz biolöslicherer Faserdämmstoffe in Atmosphären von Thermoprozessanlagen

Autor: Jürgen Rank/Volker Uhlig, Dimosthenis Trimis, Hubertus Semrau
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Ziel des Projektes war es, die Unsicherheit über die zulässigen Einsatzbedingungen der biolöslicheren Hochtemperaturwollen deutlich zu verringern. Für die Anwender im Thermoprozessanlagenbau werden Aussagen bereitgestellt, um Erzeugnisse aus ...

Zum Produkt