Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Sächsischer Investor rettet Eisenwerk Hasenclever

Das in finanziellen Schwierigkeiten befindliche Unternehmen Eisenwerk Hasenclever & Sohn aus Battenberg in Nordhessen hat einen neuen Eigentümer gefunden. Die in Coswig, Sachsen ansässige DiHAG Integrated Foundry Group hat die Übernahme des Autozulieferers am Mittwoch abgeschlossen, wie der Insolvenzverwalter Martin Mucha von der Kanzlei Grub Brugger bekanntgab.

von | 11.06.24

© DALL.E
Mann hält Zylinderblock, KI-generiert für Beitrag Hasenclever

Juni 2024 | Das in finanziellen Schwierigkeiten befindliche Unternehmen Eisenwerk Hasenclever & Sohn aus Battenberg in Nordhessen hat einen neuen Eigentümer gefunden. Die in Coswig, Sachsen ansässige DiHAG Integrated Foundry Group hat die Übernahme des Autozulieferers am Mittwoch abgeschlossen, wie der Insolvenzverwalter Martin Mucha von der Kanzlei Grub Brugger bekanntgab.

Der Betrieb von Hasenclever & Sohn werde ohne Einschränkungen fortgesetzt. Alle Arbeitsstellen bleiben erhalten. Über die Details des Kaufpreises wurde Verschwiegenheit vereinbart.

Der Insolvenzfall des Unternehmens, das rund 840 Mitarbeiter beschäftigt und hitzebeständige Abgaskomponenten herstellt, hatte im November zur Anmeldung der Insolvenz beim Amtsgericht Marburg geführt. Laut Mucha waren Schwankungen in der Nachfrage und Herausforderungen beim Start neuer Kundenprojekte für die finanziellen Schwierigkeiten verantwortlich. Das hatte zu hohen Fertigungsausschüssen und einem steigenden Kapitalbedarf geführt.

Die DiHAG Integrated Foundry Group, die bereits acht Gießereien in Deutschland, Polen und Ungarn betreibt, stellt nicht nur Eisen- und Stahlgussprodukte her, sondern produziert auch Walzen für die Stahlindustrie. Das Unternehmen ist in verschiedenen Branchen wie Schienenverkehr, Windenergie, Anlagen- und Maschinenbau sowie in der Baumaschinen-, Bergbau-, Eisen- und Stahlindustrie und Landmaschinenbranche aktiv. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen.

Christian Lüke, Finanzvorstand und Geschäftsführer der DiHAG, betrachtet die Übernahme als “einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung und Diversifikation unseres Portfolios”. Mucha fügte hinzu, dass DiHAG als strategischer Investor ideal sei, da das Unternehmen nicht nur die benötigten finanziellen Ressourcen, sondern auch tiefgreifendes Fachwissen und Erfahrung im Gießereibereich mitbringt, was für die Weiterentwicklung des traditionsreichen Unternehmens entscheidend sei.

 

(Quelle: dpa und ZeitOnline/2024)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Siemens collaborates with Samsung Foundry
Siemens collaborates with Samsung Foundry

July 2024 | Siemens Digital Industries Software announced that, in collaboration with Samsung Foundry, they have developed compelling new capabilities for the manufacture of multi-die packaged designs at advanced nodes and achieved a host of new product certifications for many of Siemens’ industry-leading IC design and verification technologies.

mehr lesen

Fachinformationen für Sie

Prozesswärme – 03 2019

Prozesswärme – 03 2019

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Ausgabe 3 der PROZESSWÄRME erscheint pünktlich zum Messequartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST in Düsseldorf. Im großen Sonderteil erfahren Sie alles rund um die Messen mit besonderem Schwerpunkt auf GIFA und METEC – allgemeine ...

Zum Produkt

Einfluss von Restsauerstoff in der Baukammer auf die Porosität von pulverbettbasierten Laser-Strahlgeschmolzenen Bauteilen

Einfluss von Restsauerstoff in der Baukammer auf die Porosität von pulverbettbasierten Laser-Strahlgeschmolzenen Bauteilen

Autor: Kai Dietrich, Veronika Krumova, Dominik Bauer, Pierre Forêt, Gerd Witt
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Pulverbettbasiertes Laser-Strahlschmelzen (L-PBF) ist eine Fertigungstechnik, bei der schichtweise dreidimensionale Bauteile entstehen. Ihre Funktion ähnelt dem Laserschweißverfahren, bei dem die Bedeutung der Wechselwirkungen zwischen Material, ...

Zum Produkt

Sustainable Finance: Chancen für die Gießerei-Industrie als Enabler für eine klimaneutrale Wirtschaft

Sustainable Finance: Chancen für die Gießerei-Industrie als Enabler für eine klimaneutrale Wirtschaft

Autor: von Fynn-Willlem Lohe
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Eine bisher von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommene Dimension des Klimaschutzes ist die zentrale Rolle des Finanzkapitals für die nachhaltigere Ausrichtung von Wirtschaftsaktivitäten. Banken und institutionellen Investoren wird häufig ...

Zum Produkt