Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Primetals Technologies erhält Endabnahmezertifikat für Werk von Kobe Steel

Juni 2024 | Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten. Dieses Walzwerk wurde im Jahr 2021 in Auftrag gegeben, da Kobe Steel modernste Anlagen einsetzen wollte, um die Produktqualität zu verbessern und die ohnehin schon kurzen und stabilen Lieferzeiten weiter zu erhöhen. Primetals […]

von | 21.06.24

Primetals Technologies hat vor kurzem die FAC für ein neues Feinblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel erhalten
© Kobe Steel

Juni 2024 | Primetals Technologies hat kürzlich das Endabnahmezertifikat (FAC) für ein Grobblechwalzwerk im Werk von Kobe Steel in Kakogawa, Japan, erhalten.

Dieses Walzwerk wurde im Jahr 2021 in Auftrag gegeben, da Kobe Steel modernste Anlagen einsetzen wollte, um die Produktqualität zu verbessern und die ohnehin schon kurzen und stabilen Lieferzeiten weiter zu erhöhen. Primetals Technologies war für die Lieferung der mechanischen Kernausrüstungen, der Hilfs- und Nebentechnologien sowie für die Überwachung der Bauarbeiten und der Umsetzung vor Ort verantwortlich.

Lieferant von Plattenmühlen

Das Grobblechwalzwerk im Kakogawa-Werk von Kobe Steel war bereits seit 1972, also seit über 50 Jahren, in Betrieb. Kobe Steel wählte Primetals Technologies als Lieferant für das neue Walzwerk vor allem aufgrund seiner umfangreichen Referenzen für ähnliche Projekte in Japan und anderen Teilen der Welt.

Primetals Technologies gelang es, das Walzwerk termingerecht zu liefern und zu implementieren, obwohl das Projekt begann, während die Lieferketten und viele andere Prozesse noch stark von Einschränkungen und Zwängen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie betroffen waren. Die rechtzeitige Umsetzung wurde vor allem durch die enge Zusammenarbeit und effiziente Kommunikation zwischen dem Team von Primetals Technologies und den Mitarbeitern von Kobe Steel ermöglicht.

Verbesserte Leistung

Das neue Fertigwalzwerk ist mit den modernsten Lösungen ausgestattet und zeigt die Entschlossenheit von Primetals Technologies, fortschrittliche Walzwerkstechnologie sorgfältig zu entwickeln. Es verarbeitet Bleche mit Dicken von 4,5 bis 360 Millimetern bei Breiten von 1.000 bis 4.500 Millimetern. Das Feinblechwalzwerk ermöglicht es Kobe Steel, die Leistung des Walzwerks sowohl in Bezug auf die Produktqualität als auch auf die Lieferzeiten zu verbessern und gleichzeitig seine Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der Stahlblechindustrie zu steigern.

Haltbare Stahlplatten

Kobe Steel ist ein globales Unternehmen, das weltweit unter der einheitlichen Konzernmarke “KOBELCO” tätig ist. Das firmeneigene Produktportfolio an Stahlplatten umfasst Ecoview Plus, eine hochbeständige Stahlplatte für den Brückensektor, und EX-Facter, eine ermüdungsbeständige Stahlplatte mit längerer Lebensdauer als herkömmliche Stahlplatten.

 

 

(Quelle: Primetals Technologies, Limited)

 

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Siemens collaborates with Samsung Foundry
Siemens collaborates with Samsung Foundry

July 2024 | Siemens Digital Industries Software announced that, in collaboration with Samsung Foundry, they have developed compelling new capabilities for the manufacture of multi-die packaged designs at advanced nodes and achieved a host of new product certifications for many of Siemens’ industry-leading IC design and verification technologies.

mehr lesen

Fachinformationen für Sie

Praktische Erfahrungen bei Regelung von Gasnitrierprozessen

Praktische Erfahrungen bei Regelung von Gasnitrierprozessen

Autor: Stefan Heineck
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Anforderungen an Wärmebehandlungsbetriebe sowie an den Anlagenbau steigen ständig und es werden effektivere Technologien gesucht. Der im letzten Jahr durch die Sensorentwicklung erzielte Fortschritt eröffnet neue Möglichkeiten der ...

Zum Produkt

Thermisch induzierte Spannungen am Strahlheizrohr unter Berücksichtigung von Fluid-Struktur-Interaktion

Thermisch induzierte Spannungen am Strahlheizrohr unter Berücksichtigung von Fluid-Struktur-Interaktion

Autor: Martin Hellenkamp/Ralf Bölling/Nils Giesselmann/Herbert Pfeifer
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Hohe Temperaturen sowie vor allem lokale Temperaturspitzen und deren Gradienten in den unterschiedlichen Komponenten des Industrieofens stellen ein Problem für die Haltbarkeit der Ofenkonstruktion oder einzelner Ofenkomponenten dar. Um ...

Zum Produkt

Sicherer Einsatz biolöslicherer Faserdämmstoffe in Atmosphären von Thermoprozessanlagen

Sicherer Einsatz biolöslicherer Faserdämmstoffe in Atmosphären von Thermoprozessanlagen

Autor: Jürgen Rank/Volker Uhlig, Dimosthenis Trimis, Hubertus Semrau
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Ziel des Projektes war es, die Unsicherheit über die zulässigen Einsatzbedingungen der biolöslicheren Hochtemperaturwollen deutlich zu verringern. Für die Anwender im Thermoprozessanlagenbau werden Aussagen bereitgestellt, um Erzeugnisse aus ...

Zum Produkt