Suche...
Generic filters
Exact matches only

Handbuch der Brennertechnik für Industrieöfen

Grundlagen - Brennertechniken - Anwendungen

Themen: |

Publikationsform: media
Artikelnummer: 31020
ISBN: 9783802731020
Zeitschrift: Handbuch der Brennertechnik für Industrieöfen
Herausgeber: Joachim G. Wünning
Verlag: Vulkan-Verlag GmbH
Seiten: 350
Publikationsformat: Gebunden
Sprache: Deutsch
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Details

Die Anforderungen an die Energieeffizienz sowie die Schadstoffemissionen von Industrieöfen steigen ständig und haben bei der Diskussion um die durch CO2-Emissionen mitverursachte Klimaveränderung eine hohe Priorität. Gleichzeitig sind auch die Schadstoffemissionen, insbesondere von Stickoxiden, durch Verbrennung in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, auch wegen unerlaubter Manipulation der Abgasreinigungsanlagen von Dieselfahrzeugen sowie regelmäßiger Überschreitung von Luftschadstoffgrenzen in vielen Städten. Der Zielkonflikt von effizienter und sauberer Verbrennung gilt auch bei Industriefeuerungen und ist somit ein Schwerpunktthema in diesem Buch. Dieses Fachbuch soll die Personen unterstützen, die für die saubere und effiziente Beheizung von Industrieöfen verantwortlich sind.In der aktualisierten Neuauflage des „Handbuches der Brennertechnik für Industrieöfen“ werden in den ersten Kapiteln die unverzichtbaren theoretischen Grundlagen der Verbrennungslehre, Strömungstechnik und Wärmeübertragung behandelt. Dabei werden nur diejenigen Aspekte behandelt, die für die Brennertechnik wesentlich sind. In den folgenden Kapiteln werden die Brücken zur Brennertechnik geschlagen und Feuerungskonzepte besprochen, Schadstoffbildung und -minderung diskutiert sowie die Wärmerückgewinnung zur  Verbrennungsluftvorwärmung als wichtigste Maßnahme zur Steigerung der Energieeffizienz erläutert. Im Kapitel „Industriebrenner“ werden anhand von ausführlichen Beispielen die wesentlichen Bauarten von Industriebrennern sowie deren Einbindung in die verschiedensten Ofenanlagenkonzepte vorgestellt. Abschließend folgen Kapitel über Normung und gesetzliche Vorschriften, weiterführende Literatur, relevante Forschungsinstitute sowie ein Anhang mit Stoffwerten. Im Handbuch wird der derzeitige Stand der Technik praxisnah dargestellt. Der Leser erhält einen ausführlichen Überblick über alle relevanten Grundlagen, Begriffe und Prozesse der industriellen Feuerungstechnik und somit wichtige Tipps für die tägliche Arbeit. Wer beruflich in irgendeiner Form mit der Befeuerung von Industrieöfen zu tun hat, für den ist dieses kompakte Buch, mit seiner Fülle von Informationen, ein wertvolles Nachschlagewerk.

Preis: 100,00 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Publikationen zum selben Thema

Ofentechnische Entwicklungen im Schmelztechnikum für kundenspezifische Anforderungen

Ofentechnische Entwicklungen im Schmelztechnikum für kundenspezifische Anforderungen

Autor: Steffen Niklaus, Joachim Reiermann, Wilfried Schmitz
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Otto Junker GmbH betreibt seit 20 Jahren ein Technikum zur Durchführung von Schmelz- und Gießversuchen im Rahmen von Kundenprojekten und für eigene Entwicklungsarbeiten. Kernstück dieses Technikums war und ist ein ...

Zum Produkt

Optimierung von Pfannenfeuern in Stahlwerken und Gießereien durch prozessbezogene Fahrweise

Optimierung von Pfannenfeuern in Stahlwerken und Gießereien durch prozessbezogene Fahrweise

Autor: Pascal Kwaschny
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Beim Erschmelzen von Stahl und Eisen ist eine über alle Produktionsschritte spezifische Temperaturkontrolle notwendig. Die Pfannentemperatur wird zuvor mit Brennern in Pfannenfeuern an die jeweilige Abstichtemperatur angepasst. Um eine ausreichende ...

Zum Produkt

Wirtschaftliche Nutzung großer Härteofenanlagen mit reduzierten Beständen

Wirtschaftliche Nutzung großer Härteofenanlagen mit reduzierten Beständen

Autor: Stefan Quaas
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Üblicherweise werden Öfen bei einem Teilewechsel komplett leer gefahren. Die Firma Neapco Europe GmbH hat ihre Teile nach Härteverfahren in Teilefamilien zusammengefasst. Im Falle unterschiedlicher Verweilzeiten ist der Taktzeitausgleich zur ...

Zum Produkt