Suche...
Generic filters
Exact matches only

Energieeffizienz im Schmelzbetrieb durch optimierte Fahrweise von MF-Induktionstiegelöfen

Themen: |

Publikationsform: Fachartikel
Artikelnummer: 05548_2015_04_02
Zeitschrift: Energieeffizienz im Schmelzbetrieb durch optimierte Fahrweise von MF-Induktionstiegelöfen
Autor: Erwin Dötsch / Robert Ibach / Marco Rische / Moritz Spichartz
Herausgeber: Die Einführung der statischen Frequenzumformer in den 1980er Jahren führte zu einem Aufschwung des induktiven Schmelzens. Vor allem in Eisengießereien hat sich der Mittelfrequenz (MF)-Tiegelofen als Standard-Schmelzaggregat etabliert [1]. Die höhere und anpassungsfähige Frequenz des Spulenstroms macht es möglich, den per Umrichter gespeisten Tiegelofen mit wesentlich höherer Leistungsdichte und ohne Einbuße der Schmelzleistung im Chargenbetrieb mit jeweils totaler Entleerung zu betreiben. Gegenüber den Netzfrequenz (NF)-Tiegelöfen erreicht man damit neben wirtschaftlichen und verfahrenstechnischen Vorteilen vor allem eine Steigerung der Energieeffizienz. Im Folgenden wird nach kurzer Charakterisierung der induktiven MF-Schmelztechnik gezeigt, wie diese Steigerung durch anlagen- und verfahrenstechnische Maßnahmen optimiert werden kann.
Verlag: Vulkan-Verlag GmbH
Publikationsformat: PDF
Themenbereich:

Details

Die Einführung der statischen Frequenzumformer in den 1980er Jahren führte zu einem Aufschwung des induktiven Schmelzens. Vor allem in Eisengießereien hat sich der Mittelfrequenz (MF)-Tiegelofen als Standard-Schmelzaggregat etabliert [1]. Die höhere und anpassungsfähige Frequenz des Spulenstroms macht es möglich, den per Umrichter gespeisten Tiegelofen mit wesentlich höherer Leistungsdichte und ohne Einbuße der Schmelzleistung im Chargenbetrieb mit jeweils totaler Entleerung zu betreiben. Gegenüber den Netzfrequenz (NF)-Tiegelöfen erreicht man damit neben wirtschaftlichen und verfahrenstechnischen Vorteilen vor allem eine Steigerung der Energieeffizienz. Im Folgenden wird nach kurzer Charakterisierung der induktiven MF-Schmelztechnik gezeigt, wie diese Steigerung durch anlagen- und verfahrenstechnische Maßnahmen optimiert werden kann.

Preis: 4,90 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Marco Rische

Dr. Marco Rische

Firma: ABP Induction Systems GmbH

Schriftleitung ...

Erwin Dötsch

Dr.-Ing. Erwin Dötsch

Firma: ABP Induction Systems GmbH

Schriftleitung PROZESSWÄRME Mitveranstalter der PROZESSWÄRME-Praxistagungen “Induktives Schmelzen und Gießen”, siehe ...

Publikationen zum selben Thema

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 01 2015

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 01 2015

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Fachzeitschrift für die Bereiche der elektrothermischen Prozesstechnik und des elektrisch beheizten ...

Zum Produkt

Berechnung örtlicher Temperaturen in Gutstapeln

Berechnung örtlicher Temperaturen in Gutstapeln

Autor: Ye Li / Volker Uhlig / Dimosthenis Trimis / Subhashis Ray / Peter Wübben
Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Der Artikel beschreibt eine Methodik zur numerischen Simulation komplexer, lang andauernder Brennprozesse in einem Industrieofen. Ein dreidimensionales Modell, basierend auf der Finite-Volumen-Methode, wird vorgestellt und auf den Prozess ...

Zum Produkt

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 04 2014

ewi – elektrowärme international – Ausgabe 04 2014

Themenbereich: Thermoprozesstechnik

Die Fachzeitschrift für die Bereiche der elektrothermischen Prozesstechnik und des elektrisch beheizten ...

Zum Produkt