Suche...
Generic filters
Exact matches only

PROZESSWÄRME 5/2020: Wärmebehandlung & HärtereiPraxis

Kategorie:
Themen: | | | | | |
Autor: Redaktion

PROZESSWÄRME 5/2020: Wärmebehandlung & HärtereiPraxis

Werfen Sie hier ein Blick ins Inhaltsverzeichnis.

Uwe Schmelzing von der Hauck Heat Treatment GmbH spricht im Editorial über die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und welchen Stellenwert die HärtereiPraxis besitzt. Er wird auch als Referent in Essen dabei sein.

Im Sonderteil erfahren Sie alles rund um das Rahmenprogramm der HärtereiPraxis und das Hygienekonzept. Werfen Sie hier einen Blick auf den Programmablauf.

Schwerpunkt Wärmebehandlung

Neben dem generellen Trend des kompakten Leichtbaus in der Automobilindustrie sieht sich die Lagerindustrie, bedingt durch die Elektromobilität, mit steigenden Anforderungen bezüglich Leistungsdichte, Drehzahl und Temperatur konfrontiert. Zusätzlich zur Werkstoffoptimierung erlebt auch der Wärmebehandlungsprozess des Carbonitrierens von Wälzlagerringen eine Renaissance. Dr. Klaus Buchner und Thomas Orth von der Aichelin Holding skizzieren die Vorteile und Chancen des Carbonitrierens. Außerdem geben sie Hinweise auf die anlagentechnischen Aspekte der zugehörigen Thermoprozessanlagen.>>Blick in den Fachbericht In den weiteren Beiträgen geht es um verzugsarme Stähle für den automobilen Leichtbau oder die modulare Wärmebehandlung beim Nitrieren und Niederdruckaufkohlen.

Der Weg zu sicher automatisierten Thermoprozessanlagen

Nach EN 298 zertifizierte Feuerungsautomaten gelten in sich als fehlersicher und sind Voraussetzung, um die Anforderungen der EN 746-2 an industrielle Thermoprozessanlagen zu erfüllen. Was aber ist, wenn mehrere Feuerungsautomaten von einer zentralen Steuerung zu koordinieren sind? Ulf Weißhuhn und Hermann Wübbels von Siemens Digital Industries erläutern den Weg zu normenkonform und durchgängig sicher automatisierten Thermoprozessanlagen.>>Blick in den Fachbericht Passend zum Fachbericht: Die Online-Tagung Brennertechnik an Thermoprozessanlagen findet vom 28. bis 30. September statt. Melden Sie sich rechtzeitig online an!

Das Heft finden Sie in unserem Shop. Bestellen Sie sich gerne auch das Probeheft oder das 6-monatige Probe-Abonnement:
>>Print-Probeheft>>Probe-Abonnement